* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     me, myself and I
     Familie
     Freunde
     Fotos

* Links
     ny nightlife
     robbie....:P






i just wanna live...

Hi!

17.10.:Es ist ein trueber Dienstag morgen 1.03 ortszeit (naja eigentlich schon mittag, aber ich bin erst um 11.30 aufgestanden) ich muss erst um halb 3 anfangen zu arbeiten und so dacht ich mir, nutz ich die zeit mal fuers schreiben an meine lieben!
Die letzte email ist zwar nicht allzulang her, doch gibt es schon wieder massig zu berichten..
Gestern morgen fand ich um 10 uhr, als ich schlaf aus den augen reibend aus meinem zimmer stiefelte das haus verlassen vor und nutzte die halbe stunde ruhe, um mit einem muesli und kaffeeschluerfend meine mails zu checken.
Hervorgerufen durch dieters email spazierte ich anschliessend mit einem froehlichen laecheln durch summit, verbreitete dieses dort weiter und holte austin von der schule ab. Welch ein herrlicher morgen, die sonne schien, die amerikaner wie immer freundlich und ein laecheln aus lucklum geschickt zu bekommen..
Mit austin im kinderwagen spazierte ich zunaechst an der bibliothek vorbei, in der ich den Samstagmittag verbracht hatte (dort gibt es alles:buecher ueber buecher verstaendlicherweise, hab mir dann harry potter und „far traveler“ ausgeliehen, sowie „aviator“, ein film mit leonardo dicaprio. Ist aber nich so prickelnd....denn in der library gibt es ebenso regale voll mit den tollsten dvds!paradies fuer mich!und weil ich nun ein jahr in summit lebe, muss ich nichts fuer den verleih bezahlen!schoen!!), ging anschliessend fuer eine halbe stunde zum playground, wobei ich diese damit verbrachte hinter einer schuakel zu stehen und austin „higher and higher“ zu pushen.
Anschliessend beobachteten wir noch die 2 zuege, die durch summitstation brausten (autin liebt zuege!!!) und machten uns dann auf den weg nach haus, um lunch zu essen.
Den tag ueber spielten wir dann draussen, waren bei autins playgroup eine strasse weiter und um 6 uhr abends nach einem bath hatte emily noch eine ueberraschung fuer die kleinen. Die bestellten super-boy und -girl kostueme fuer halloween waren angekommen und mussten dann natuerlich sofort anprobiert werden.
Nachdem ich dann noch die waesche der kids, sowie meine gefaltet und weggelegt hatte, zog ich mein Sonntag neu erworbenes sexy sportoutfit an und marschierte zum ymca, dem fitnesscenter hier in summit. Emily ist dort mitglied, nutzt dies aber nicht, sodass ich an ihrer stelle gehen darf! Dort angekommen und freundlicher erklaerung der dame am tresen, wo sich was befindet, ich anschliessend meine sachen in der umkleide weggeschlossen hatte, ging ich in den raum mit den konditionsgeraeten, wo mich jason, ein sehr netter „oh mein gott, wow“-trainer in die kunst des anstellen eines laufbands einweihte...naja haett ich wohl auch allein geschafft, doch man weisst ja keine so nette hilfe ab....
Nach 10 min laufen allerdings merkte ich, dass mein koerper kein grosser freund des laufbandes war und mich deshalb mit seitenstichen plagte. Nach runterschalten auf gehgeschwindigkeit und dieses 10 min durchhalten, war wieder alles im lot und ich konnte wieder loslegen. Was ich mir noch zulegen muss ist, wie ich bald feststellte ein mp3 player, damit ich musik hoeren kann. denn auf dauer wurde es etwas langweilig. Auch wenn an der decke 5 fernseher mit verschiedenen programmen hingen, doch waren diese ohne ton, folglich auch wenn man george clooney betrachten konnt, langweilig!
Als ich schiesslich 400 kalorien nach 45 min laufen verbrannt hatte, hat es gereicht und ich bin mit roter birne und schweissnass torkelnd vom band gestiegen. Die, die schon mal aufm laufband waren kennen das wohl. Da man 45 min sozusagen auf der stelle gelaufen ist, kommt man sich wie betrunken vor, wenn man schliesslich normal „nach vorn“ geht. Meine beine wollten irgendiwe nich so wie ich wollt, war doch sehr eigenartig...anschliessend bin ich noch ein wenig meine beine trainieren gegangen. Das war dann aber doch genug.
Das naechste mal will ich in einen der viieeelen kurse gehen, und ein bauchworkout etc. mitzumachen. Vielleicht steig ich dann auch ins circeltraining ein..mal schauen. Ein schwimmbecken gibt es dort ebenfalls!ich mag dieses fitnesscenter!nette leute und viele angebote!UND ich muss nix bezahlen!!!dafuer muss ich mich echt nochmal bei emily bedanken!!!
Nach diesem auspowertraining bin ich noch in die sauna gegangen und hab anschliessend dort geduscht. Hehe die oeffentlichen duschen im ammiland....alles einzelduschen mit vorhang...in der sauna hab ich dann auch mal das handtuch umgewickelt gelassen..und siehe da, kam eine mit badeanzug rein....komische welt hier...
Zu haus angekommen, hab ich mir nur noch ein toast mit tomaten gemacht (nich so kalorienreichJ) und aviator eine std geschaut, bis es mir zu langweilig wurde und ich in mein zimmer und mein bett kroch!
Tja dieses auspowertraining ist wohl auch daran schuld, dass ich heut morgen nicht wie geplant zum total body workout gegangen bin und stattdessen am pc sitze...als ich heut morgen aufgestanden bin und hoch in die kueche ging, war ich doch sehr verwundert darueber, wie viele muskeln ich doch besitze, die dann auch noch so weh tun koennen. Bin ja mal gespannt, was ich mit den kids heut machen soll...naja aber es regnet draussen. Also eher entspannend!!aber morgen will ich wieder ran. Und dieses vorurteil, die ammis wuerden ungesund leben, muesst ihr an dieser stelle mal entschieden aus euren koepfen streichen.Gestern waren so gut wie alle der vielen geraete belegt. denn auf sport und sich fit halten wird hier sehr viel werd gelegt! Ich hoffe das geht auch in mein kleines koepfchen ueber, sodass ich wohlgeformt und fit nach bs zurueckkehren kann!

 

Immernoch der selbe tag, nur am abend: da es heut den ganzen tag ueber gegossen hat, haben wir nicht viel unternommen. Kaitlin war beim ballet und ich hab mit austin lego und mit der holzeisenbahn gespielt.
Da austin aber auch sehr gut allein spielen kann, sass ich die meisste zeit nur rum, hab ihm einen apfel gemacht und dir kueche aufgeraeumt. Da muss hier mal an der stelle erwaehnt werden. Waere ich nicht hier und wuerde die kueche aufraeumen, wurde dieses haus warscheinlich schon wesentlich mehr bewohner haben! Denn die toepfe von gestern werden wenn ueberhaupt einfach in die spuele gestellt. Angeknabberte suessigkeiten sowie benutzte taschentuecher der kids werden auch liegen gelassen und geschirrspuele ausraeumen scheint man hier nicht zu kennen. (jetzt wo ich das schreib faellt mir mal auf:danke mama, was du uns so alles hinterhergeraeumt hast.. J)
So bin ich morgens auch an meinen freien tagen immer am kueche aufraeumen. Doch so schlimm ist das auch nicht. Schliesslich kann ich ja hier wohnen und alles mitbenutzen. Allerdings ist mir aufgefallen, das fuer die jobs die ich hier erledigen muss, doch sehr wenig bezahlt wird. Waesche der kids, schlafzimmer der kids aufraeumen, spielzimmer aufraeumen(was eigentlich aufgrund der viele spielzeuge nicht moeglich ist), die kids von der schule abholen (zu fuss wohlgemerkt, also 30 min hin und zurueck), zur spielgruppe gehen, essen machen, kids baden und ins bett bringen, und mit ihnen etwas unternehmen...wie viele berufe man als au pair automatisch hat ist schon erstaunlich. Man wird zum hairdresser, modeberater, koch, entertainer, maler, aqariumsaeuberer (dem fishi gehts dank meiner pflege und jeden 2. tag wasserwechsel den umstaenden entsprechend gut, waeren diese kids nicht....),klemptner, kellner, natuerlich erzieher, aber auch zur grossen schwester, bestem kumpel und manchmal (oder auch oefter) zum buhmann...schon sehr vielseitig dieser beruf...und fuer all dies „nur“ (nunja nach nur taschengeld bekommen ist das schon was) 140$ ist, wie mir eine nanny aus columbien mitteilte nix. Sie wuerde fuer dieses geld nicht den kleinen finger ruehren. Nunja au pairs sind hier wohl die billigsten arbeitskraefte ueberhapt.
Aber wenn es nicht allzu stressig ist, kaitlin mich mal nicht beleidingt (kommt eher selten vor), kann es auch ganz schoen sein. Nur mit austin zusammen zu sein, dass ist meisst immer sehr entspannend. Nunja, ich kann mit boys halt besser als mit girls...
Mal sehen, wie das dann wird, wenn das baby da ist. Emily hat mich jetzt im november fuer 2x einen kurs in einem krankenhaus angemeldet, der den umgang mit babys trainiert. Wird bestimmt ganz interessant. Mal was anderes...und wenn das baby da ist, werd ich mich wohl die meisste zeit darum kuemmern, da ja wie emily betonte, sie der fahrer ist und ja nicht die ganze zeit im haus sein kann. Denn, wie ihr vielleicht wisst, sollten neugeborene zunaechst erstmal im haus bleiben. Naja solange hab ich dann nur ein kind am hals...aber wer weiss, was da fuer ein weiteres kleines taeufelchen in emilys bauch schlummert...das es ein engel wird, wage ich bei diesen geschwistern zu bezweifeln...kaitlin wird in letzter zeit immer schwieriger und hoert gar nicht mehr auf mich...das liegt vor allem an gracies einfluss (freundin&nachbarin). Diese kleine goere kann ich ja mal ueberhaupt nicht leiden!!!die muss grundsaetzlich immer das gegenteil von dem was man sagt machen und kaitlin uebernimmt das immer mehr..schoene scheisse!!
Solch engel wie mauritz und julius gibt es wirklich nicht oft zu finden, jedenfalls nicht hier!aber das hat garantiert auch was mit der erziehung zu tun. Judith, schaetze dich gluecklich!!
Und an dieser stelle nochmal gaaaaaaaanz lieben dank fuer die vielen fotos die du mir geschickt hast!!! Ein stueck heimat und *heul* theater, vergangenheit!!!
18.10.:Den auf schoppingentzug folgendem shoppingrausch bin ich hier bereits mehrere male zum opfer gefallen. Das letzte mal am Sonntag in new york (wie komisch..)!
Ladies footlocker ist der wahnsinn und waere fuer alex hier ein paradies. Schuhe um die 50$ und beim kauf eines weiteren paares oder einem anderen artikel bei diesem 50% erlass!!geil, geil, geil!!!!
An diesem tag war ich wie bereits erwaehnt mit bianca in der stadt (die ihre neue family nun auf longisland gefunden hat) und bin in einen kleinen shoppingwahn verfallen.. J
Nunja zuerst hab ich mir eine dem koerper gut angepasste sporthose von nike, sportschuhe von nike, sowie eine ueberziehjacke ebenfalls von nike bei ladies footlocker gekauft.dann sind wir weiter richtung time square gelaufen und haben einen trendy shop gefunden, in dem wir wieder ein bisschen zeit investierten. Die verkaeuferin, die mich bediente, erinnerte mich ein wenig an nelly furtado und war total aufgedreht, aber sehr freundlich dabei. Ich guckte nur ein wenig bei den jeanshosen, hatte eigendlich nicht vor was zu kaufen, doch sie hat mir gleich ein dutzend jeans in die haende gedrueckt, die ich anbrobieren sollte. Gesagt getan! Waerend ich nun die verschiedensten hosen anprobierte, sammelten sich 2 weitere verkaeuferinnen um mich und zu 4. berieten wir nun, welche die beste sei. Dabei plauderten wir die ganze zeit und haben unsere weltgeschichten ausgetauscht (eine der verkaeuferinnen kam aus jugoslavien) und nach der wohl 10. hose kam dann die, die ich nicht mehr hergeben wollte! Sie sass perfekt, da waren wir uns alle einig!
Nachdem ich dort meine traumhose gefunden hatte, wanderten bianca und ich zu einer subwaystation und setzten uns in eine richtung downtown. Eigentlich wollten wir nach greenwich villlage, da mein hostdad mir erzaehlt hat, dass dort die jugend einkaufen geht. Nunja, wir sind wohl zu spaet ausgestiegen und an der canalstreet gelandet. Dort kam man sich eher wie in der tuerkei vor, denn block an block reihten sich kleine geschaefte mit einer vielfalt von gefaelschten markenartikeln. Nachdem wir 3 blocks abmarschiert waren, ich einen D&G-guertel erworben hatte, bianca einen schal, wurde es uns zu viel und wir sind wieder ins teurere midtown gefahren. Dort haben wir uns dann verabschiedet, da sie zu ihrer jetzigen hostfamily zum vorstellungsgespraech nach long island gefahren ist und ich zurueck nach summit. Seitdem nie wieder gesehen….naja ist ja auch erst 3 tage her..
Die zugfahrt zurueck war dann eher langweilig und ohne interessante details, ganz im gegenteil zu der hinfahrt!!als ich mich mit bianca frueh morgens im bahnhof auf eine der sitzbaenke setzte und meinen bei duncin’ donut erworbenen cream cheese bagel ass, spazierte ER herein! Sportliche figur in einem chicken, sehr stylischen anzug,
doch das war es nicht, was mich in seinen bann zog. Es waren seine unglaublichen augen! Von der ausstrahlung her aehnlich die robbies, blau/gruen und einfach unwiederstehlich! ER geht an mir vorbei, guckt mir in die augen und laechelt mich ein wenig an. ich war zu verbluefft von diesen augen, um meine mundmuskulatur zu betaetigen und gucke ihm nach, wie ER die treppen zum bahnsteg hinunterstieg. Ich verschluckte mich fast an meinem bagel und musste bianca dazu bringen ebenfalls runter zu gehen.(mit der kann man maenner nicht halb so interessant begutachten, wie mit meinen girls @ home). Auf der plattform angelangt, hab ich ihn jedoch keines blickes gewuerdigt und nur mein spielbein spielen lassen….als der zug dann kam, stieg ER zuerst ein, warf dabei einen weiteren blick auf mich und verschwand in einem der wagons. Waerend der fahrt war es wieder weniger interessant, nur ein dicker nach schweiss stinkender schaffner, der sich traege durch die gaenge schob und die fahrkarten kontrollierte.
Als es zeit wurde seine sachen zusammenzupacken und sich richtung eingang zu bewegen, kam ER wieder in meim blickfeld. Ich musste jedoch schon laenger in seinem gewesen sein, denn nachdem ich ihn sah und mit einem grinsen in die augen schaute, schaute er schnell weg.
Nachdem sich die tueren zu meiner grosse liebe oeffneten, blickten wir uns noch ein letztes mal intensiv in die augen. Dann verschwand ER in der sich auf der rolltreppe nach oben schiebenden masse...
20.10. heute war wieder einer dieser tage, an dem man denk „mein gott was mach ich hier eigentlich?“. Morgen ist emilys geburtstag, weshalb sie heut den tag in summit damit verbracht hat, ihre fingernaegel machen zu lassen, shoppen zu gehen und mit ihren besten freundinnin ein luncheon zu haben. Mein stundenplan war dem entsprechend voll und von 8 bis 5 non stop durcharbeiten. Nunja der vormittag war noch relativ entspannt, da ich mich nur um austin kuemmern musste.
Nachdem ich austin&kaitlin fruehstueck gemacht hatte, die spuelmaschiene ausgeraeumt,die kueche aufgeraeumt, die betten gemacht und austin angezogen hatte, spazierten wir durch ein paar nachbarstrassen und guckten uns halloween-stuff an. Das macht hier wirklich spass! Einer der bewohner, oder vielmehr der hersteller eines plastik-grabsteines hatte eine wirklich lustige idee...neben anliegendem skelettstuecken stand auf diesem grabstein „rest in pieces“ geschrieben..:D (fuer die nicht so hell erleuchteten unter uns, normally: rest in peace&ldquo
als wir so durch die vom regen nass glaenzenden strassen liefen, rief mich emily an, ich solle doch bitte kaitlin von der schule abholen. Zu fuss natuerlich, bei nieselwetter und durch die klamotten schiebenden kaelte....aber ok!
mich schon auf den schweisstreibenden rueckweg vorbereitend, schub ich austin im kinderwagen bergab vor mir her, den immer doller werdenden regen im gesicht. Als wir an kaitlins schule ankamen, goss es.
Ich wollte grad zum handy greifen, um emily in ihrem shoppingrausch zu stoppen und uns abzuholen, da kam eine mom auf mich zu und fragte mich, ob sie uns einen „ride“ nach hause geben koennt. Diese ammis, verrueckt, aber sehr aufmerksam und hilfsbereit im richtigen moment.
Mit einem erleichternden „oh yes please“ und anschliessendem 3 min smalltalk und verabredung kaitlins mit der tochter in der naechsten woche fuhren wir dann wenigstens halbwegs trocken nach haus. Nachdem ich mich gaaaaanz doll bedankt hatte, rannten wir ins haus und ich machte lunch fuer die kids und mich (grilled cheese; toast&cheese im sandwichtoaster „gegrillt“, sowie strawberries&grapes)
Waerend ich noch alles vom lunch wegraeumte, kam charlie (so heisst hier die haelfte der in summit lebenden, 3 jaehrigen jungs) um mit uns zu spielen und damit seine mutter auf emilys luncheon gehen konnte. Denn ihre nanny war krank)
Doch trotz nun 3 goeren am hals haben, schaffte ich es, die waesche zu waschen, zu falten, wegzulegen, die gebrachten 15L flaschen wasser fuer den wasserspender wegzustellen, mit kaitlin „thank you letters“ fuer ihre geb.geschenke zu schreiben (dear....(name).....thank you for the....(geschenk).....I really enjoy it! From:....(kaitlin)...., die woerter in klammern musste sie schreiben. Nunja es waren 9 stueck zu schreiben und nach einer pause nach jeweils 3 stueck, war sie letztendlich nur einmal boese auf mich!!) und das vom spielen entstandene chaos wieder in ordnung zu bringen.
Spaeter allerdings kam the devil, wearing Ralf Lauren wieder zum vorschein!
Ich hatte kaitlin morgens versprochen morgen zu duncin’ donuts zu gehen, sollte sie ihre thank you letters ordentlich schreiben, ausserdem als ablenkung davon, dass mommy&daddy den ganzen tag in nyc verbringen werden und nicht fuer sie da sein koennen. Netter plan an sich, doch meinte kaitlin spaeter, heute unbedingt gehen zu muessen. Nachdem ich ihr 1000 mal ruhig erklaert hatte, dass wir wie besprochen morgen gehen, hat sie nur noch geheult und geschriehen, ich musste waerenddessen austins hose wechseln, da er beim tolettengang alles nur nicht das innere derer getroffen hatte.
Schliesslich wurde mir kaitlins gejammer zu viel und ich bin mit austin rausgegangen. Grosser fehler, es war nass, kalt und er wollte schaukeln schaukeln,schaukeln, waerenddessen wurden meine haende immer tauber und ich hatte nach 15 min keine lust mehr anschwung zu geben. Zum glueck ist bombe nr. 2 nach von der schaukel heben nicht losgegangen, da austin ebenfalls kalt war. Wieder im warmen, teilte kaitlin mir mir, sie wuerde nie mehr auf mich hoeren und alles ihrer mama erzaehlen....i don’t care, dachte ich mir dann, doch kinder erzaehlen ja lieber alles so, dass sie an nix schuld sind. Deswegen hab ich gleich als emily nach 15 min verspaetung als meine errettende abloesung vom shoppen kam alles erzaehlt, waerend kaitlin schon wieder den engel miemte....
Diesen ganzen stresstag musst ich dann nach schlecht geschlafener nacht so gut wie moeglich ueberstehen. Und wenn ich jetzt hier 6.24 sitze und tippe, weiss ich nicht, wie ich das geschafft hab. Kinder, wenn es nicht die eigenen sind, oder julius und mairitz heissen, koennen ganz schoen grausam sein!!!morgen geht der spass dann weiter, 11 std von 12 mittags an arbeiten!na wenigstens ausschlafen!!!(11 std ist ok, da emilys geb, denk ich mir!)
Ich fuehl mich eben, wie ich robert grad geschieben hab, wie um 5 uhr morgens nach einer um 7 uhr im tt beginnenden und im joker endenden nacht, vor diesem mit vom tanzen und durch die gegend laufenden schmerzenden fuessen auf ein taxi nach hause wartend. Zum glueck geht die family jetzt zum family-geb-dinner von emily und ich hab meine lang ersehnte ruhe!! Sie haben mich zwar gefragt, ob ich mit wolle, doch ich bin einfach zu fertig und genervt von den kids...und werd meinen abend mit fernsehen verbringen! Deswegen auch erstmal genug schreiben fuer heut!
21.10.: heute war der „monstertag“, hat doch alle erwartungen untertroffen. Trotz 11 std arbeit, (noch im dienst, kids schlafen aber schon) war der tag ein sehr entspannter, viellicht aber grad deshalb, weil die eltern nicht da waren und so keine drohungen „ich erzaehls meiner mama, oder heul ganz laut, damit die kommt...“ gemacht werden konnten.
Des weiteren bin ich heut morgen mit einem riesen laecheln und einem unbeschreiblichen gluecksgefuehl aufgewacht. Soweit ich mich noch daran erinnern kann, habe ich von lotta, alex und meinem geliebten lucklum samt hospizeinwohner getraeumt. Vielleicht weil ich mir vorm schlafengehen wie gehabt immer das foto anguck, was wir am brunch-sonntag gemacht haben. Das hat mich ermutigt, den sonnigen tag ohne stress zu bewaeltigen.
 Heute war einer der (zum glueck) seltenen tage, ab dem ich euch ein bisschen mehr vermisst habe (jetzt nicht negativ verstehen, doch immer an euch denken macht mich ungluecklich, die richtige dosis ist wichtig. Das ist wie mit schokoladenkuchen essen, wenn man zu wenig ist, hat man das verlangen nach immer mehr, isst man zu viel, bekommt man bauchschmerzen, einem wird schlecht und man ist wuetend nichts von der leckerem kuchen uebrig gelassen hat, um noch einmal davon zu kosten. Die richtige menge zu finden scheint manchmal nicht ganz einfach...),
 so habe ich waerend ich mit tatjana (der nanny von gracie&paul, nachbarn) und den kids auf dem spielplatz war und an meiner gewohnten stelle hinter austins schaukel stand staendig an euch denken muessen.
Ich hab an mein leben gedacht, dass sich so verandert, dass wenn ich zurueck komme nichts mehr so sein wird, wie es vorher war. was ja nicht unbedingt schlecht sein muss....und natuerlich wie immer an dem mich verrueckt machenden gedanken, was soll ich mit meinem leben anfangen, wenn ich wieder da bin. Wie soll man sich in der verwirrenden und sich staendig andernden welt mit 21 eintscheiden, was man will? Wie soll man wissen, dass es das ist, was einem das ganze leben begleitet? Nicht zuletzt muss man darauf achten, dass man genug geld verdient, um in der immer teurer werdenden „normalen“ gesellschaft ueberleben zu koennen. Wie soll man dann noch einen beruf finden, der einem spass macht und sein leben lang erfuellen kann? Bis jetzt habe ich nichts gefunden, was mir spass macht und ich in die richtung weiter denken koennte. Tja meine grosse leidenschaft, theater, doch weiss ich selbst, dass ich nie nie gut genug bin, oder gar das durchhaltevermoegen haben werde, daraus etwas zu machen, um richtig geld zu verdienen...schliesslich heisse ich nicht sarah timpe... ich bewundere dich dafuer, dass du es schon so weit geschaft hast und drueck dir ganz fest die daumen als schauspielerin!!!!
Auch film und fernsehen scheint mir zu stressig, hinter den kulissen arbeiten koennt ich auch nicht, da ich wenn ich das tun wuerd, mir immer wuenschen wuerd, selbst auf der buehne zu stehen...
In einem beruf zu arbeiten, wo mir immer jemand vorschreibt, was ich zu tun habe, davon halte ich ebenso wenig.. Merk ich ja schon hier in der familie! Das hat mir auch an der schule nie gefallen...(theater ag ausgenommem.. )
Ich fuehl mich eben wie ohne grund und boden, kein festes zu hause und kein ziel, auf das ich arbeiten kann.
Was mir hier aber immer wieder kraft gibt, sei an dieser stelle nochmal erwaehnt, sind eure emails, seinen sie noch so kurz, so freue ich mich immer riesig ein kleines detail aus dem entfernten deutschland zu hoeren, sowie ein „lass dich nicht von den kids unterkriegen“ zu lesen.
Martin hat mir mal gesagt, wenn du ein jahr weg bist, weisst du wer deine richtigen freunde sind. Nun ich denke, dazu muss man nicht weggehen, dass weiss man auch schon vorher. man hat vielleicht nicht ganz so intensiv darueber nachgedacht, aber man wusste im inneren, auf wen man zaehlen kann.
Erstaunlich finde ich eher, wie viel besser ich einige von euch kennen lerne, von denen ich nie so viel loyalitaet erwartet haette! wie viel mehr ich euch zu schaetzen weiss, und mir immer mehr bewusst werde, wie stolz ich auf euch sein kann!
ohne freunde (familie eingeschlossen), die einem kraft geben durchzuhalten, ist man hier glaub ich sehr verloren.
Im moment bin ich hier etwas allein, da bianca weg ist und ich soweit noch keine neuen leute kennen gelernt hab. Aber das aendert sich ja morgen, wenn wir ueber die brooklinbridge wandern...schon wieder, meine armen fuesse!und schuhe!
Bianca hatte ja eine familie in ny, aber die will sie jetzt doch nciht mehr und sie hat mich heut weinend und verzweifelt angerufen. Wir treffen uns dann morgen in ny zum reden!die arme!!
Vielleicht sollte ich mit jugendlichen, die probleme haben arbeiten...obwohl, ich glaub das waer auf dauer zu deprimierend fuer mich. Wo kann man lebensfroh und andere menschen erreichend arbeiten?
Wie ihr seht, mich laesst dieser gedanke nicht in ruhe und auch wenn ihr jetzt denkt, ist doch nich ein jahr zeit... das ist schonmal gar nicht mehr war!in ca 10 monaten bin ich wieder da und dann will ich schon wissen, wo es dann langgeht! Auf zu hause rumgammeln hab ich dann bestimmt keine lust mehr! Ich will mein leben leben und ausprobieren! Ich will spass daran haben und in meinem job nicht eingehen!
Doch was?
Ein sehr fragender und etwas unsicherer text, doch so fuehl ich mich eben. Da ich euch an meinem leben so gut es um die halbe welt geht teilhaben lassen moechte auch diese fragen...
Ich denke eben etwas komisch, aber ich befinde mich nunmal in einer uebergangsphase.
Meine auflaerungsphase hatte ich, im sturm und drang habe ich mich ebenfalls ausgelebt, doch was die klassik und die damit verbundene harmonie mit sich bringen mag bleibt zu diesem zeitpunkt noch unklar. Nun sie wird kommen, die klassik, doch was die vollkommenheit fuer mein leben sein soll, erfahre ich wohl erst spaeter...wenn ueberhaupt!
(herr krogoll waere stolz auf mich...)
wie immer gaaaanz viele hugs an alle
ich weiss euch zu schaetzen!
betti

 

4.11.06 00:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung