* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     me, myself and I
     Familie
     Freunde
     Fotos

* Links
     ny nightlife
     robbie....:P






i fall in love

Hi ihr german people!
Ich wollt mal wieder was von mir hoeren lassen. Wie auch in den letzten emails kann ich auch hier nur wieder schreiben, dass ich kaum zum schreiben komm, da man hier so viel machen muss und erleben kann!! Nur muss ich echt jede woche schreiben, sonst vergisst man die ganzen impressionen die man in dem dem verrueckten amerika bekommt!!
Jetzt muss ich auch schon ueberlegen, was ich so die letzte woche gemacht hab. Viieeel gearbeitet. Am Mittwoch hab ich mich mit einem au pair auch hier aus summit getroffen (bianca) und wir sind nach „summitcity“ gegangen..also 2, 3 strassen mit cafes und kleinen laeden. Dort haben wir bei duncin’ donuts ein schokodonut mit bunten streuseln drauf gegessen udn weil wir so lieb waren, es schon so spaet war und wir 2 maedchen waren, die gut mit dem donut-verkaeufer konnten, hat er uns noch einen um sonst mitgegeben. Sehr nett von ihm! Anschliessend sind wir noch in ein eiscafe gegangen und haben uns einen eis-milchshake gekauft. (ich einen mit penutbutter-geschmack, bianka mit melonengeschmack). Die waren allerdings furchtbar suess und deswegen irgendwie ungeniessbar, sodass der muelleimer am bahnhof mehr davon abbekam als wir.
Anschliessend sind wir ins auto gestiegen und durch die gegend gefahren, wobei ich einen „braunschweiger juwels“ laden entdeckt habe.
Und weil ich die woche sooo viel arbeiten musste, hab ich ne menge gegessen, ist mir richtig aufgefallen..tja energienachschub! Und jetzt ist mir aufgefallen, wie sich langsam die poelzterchen zeigen (mama wuedr jetzt sagen, dass sie keine veraenderung sieht und andere vielleicht auch. Ich sehe sie schon!!) aber meine gastma ist so nett und gibt mir ihre fittnessstudiokarte, sodass ich da um sonst trainieren kann!!!so kann ich dann neben meinem alltaeglichen fittnessprogramm (kids durch die gegend schieben oder hinter ihnen her laufen, sowie die strassen von new york ablaufen und shoppen) auch noch auf andere weise das teils sehr ungesunde essen abtrainieren!!
Am Donnerstag und Freitag musst ich jeweils 12 std arbeiten, was garnicht erlaubt ist, da aber der dad mal wieder nich da war, hab ich das durchgehen lassen. Und weil ich Freitag abend nix mehr machen konnt (wir waren am abend bei nachbarn mit 2 kids, wovon eins geb hatte, ich musst die ganze zeit hinter austin her laufen. Da hat mich die ma gefragt was ich machen will und ich nur meint nix, ich kann nich mehr, da hat sie wohl auch gecheckt, dass 12 std zu viel sind) hab ich nun diese woche einen sehr humanen arbeitsplan. Montag musst ich erst um 11 anfangen, gestern und heut um 10! jetzt hab ich nochma fuer 2 ½ std frei, da die kids in der schule sind und anschliessend ein playdate haben. Ich musst heut vormittag also nur die kueche und die kinderzimmer aufraeumen!
Am wochenende hatte ich mein langes wochenende, heisst ich hatte Samstag und Sonntag komplett frei! Also bin ich (nach menem 2 12-std-stresstagen) am Samstag morgen um 8.30 mit bianca in den zug nach ny gestiegen, wo wir zuerst vergeblich nach einem preiswerten friseur gesucht haben. Nachdem dies aufgegeben wurde, sind wir aufs empire state building gegangen (denis, du hattest recht! Das empire ist nur halb so spannend, wie das rockefellercenter), also wenn jemand ny von oben bewundern will, geht aufs rockefellercenter. Wenn man auf dem empire steht, versperrt jenes anemlich die sicht auf den central park! Und das empire zu bewundern ist viel schoener als das rockefeller center!
Danach sind wir  in den central park gegangen. Der ist eine richtge oase in dieser riesen stadt, die nur aus riesigen beton- und glaskloetzen besteht. Aber alles nur so eindrucksvoll und faszinierend! Im park ist es so ruhig und man kommt sich fast wie aufm land vor, nur der alerm der stadt ist als rauschen doch noch zu hoeren!
Ich komm hier eben gar nicht weiter...eben guck ich mir nebenbei noch ne robbiedvd an (ich musst mir eine mitnehmen, ohne waere nicht gegangen!!)und diskutier mit alex, welches der 3 unterwaeschenteile sie nun von victoria’s secret geschickt bekomm soll...(ich sollt ihr eigentlich nur ein teil kaufen, aber es war ein angebot von 3 fuer 25$, dass konnt ich mir natuerlich nicht entgehen lassen!!very sexy sag ich nur!)
Aber wieder zurueck zu ny. Anschliesend sind wir mit der subway nach downtown gefahren, haben uns dies und ground zero angeschaut und sind anschliessend ueber die brooklinbridge gegangen. Zu dieser zeit war es bereits ca 5 uhr und ihr koennt euch nicht vorstellen, wie sehr unsere fuesse weh taten!!denn zuvor sind wir auch durch midtown spaziert, haben uns den stimesqare angeschaut, sind ueber einen angrenzenden, sich ueber 3 strassen erstreckenden markt gewandert und haben chinesisch gegessen. (das essen war ja soo lecker!in ny ist es fuer einen asiatisches essen liebenden, so wie ich einer bin, ein paradies! Ich hatte eine hot&sour soup, welche mama nie haette essen koennen. Die war so schafr, dass mir schon die traenen in die augen schossen, aber total lecker!anschliessend gabs noch nudeln mit haenchen (da ich ja hier kaum haenchen esse, musst ich das haben...in meiner familie gibt es naemlich nur 6 mal in der woche haenchen, gebraten, gegrillt, gebacken, oder als nuggets..zu eigentlich jedem essen.mal sehen, wie lang ich das durchhalte,aber haenchen schmeckt ja und macht bekanntlich und zum glueck nicht dick.))
Als wir auf der anderen seite in brooklin angekommen, hat uns die stille fast erschlagen, wir dachten, dass auch hier das leben toben wuerde, aber fehlanzeige. Wohn- und buerogebaeude und einige autos, die auf und von der brooklinbridge duesten. Da wir aber auf der seite der brooklinbridge warten wollten bis es dunkel wird, mussten wir eine std in brooklin rumschlagen. Also sind wir in das nacheste mcdonalds und haben uns ihr koennt es euch fast denken, einen chickenburger bestellt. Da unsere fuesse vor schmerz schon fast nicht mehr zu spueren waren, war dies eine der besten mcd besuche, die ich jeh in meinem leben hatte! Nach einer std sitezen wurde es dann auch langsam dunkel draussen und wir sind wieder los. Eigendlich wollten wir von der seite aus nur fotos machen und dann zu einer subwayhaltestelle gehen, doch da man nur von der mitte der bridge
(ohhhhhhhhhhh ich guck mir ja eben das robbie video an und der hat eben eine auf die buehne geholt und gekuesst...wieso mich nicht??ich weis schon, ich bin einfach zu klein..)
richtig gute fotos machen kann, sind wir zum bedauern unserer fuesse auch wieder zurueck gegangen. Leider hat sich auf dieser strecke auch die 0,5 l cola vom mcd sehr schnell bemerkbar gemacht, also mussten wir schnell gehen, was den fuessen weh tat, sind wir langsam gegangen, tats der blase nich gut...horror! wir waren dann nachdem wir very amazing fotos gemacht haben sehr dankbar ueber eines der vielen, vielen starbucks cafes in manhatten. dort hatte uns das einzigartige leben wieder!
Ny ist eunfach wunderbar, riesig, aber durch die einfachen strassenfuehrungen ist es selbst fuer ein aus luckum stammendes dorfkind einfach sich zurechtzufinden. Es gibt so viele sehenswuerdigkeiten (wir waren in einer riesigen unglaublich schoenen bibliothek, welch mehr wie ein museum aussah und ich kam mir als antiquitaetenkind richtig heimisch vor. So eine schoene architektur, innen waren viele mit oel gemalte bilder von frueher sehr bedeutsamen menschen. (haett frueher als ich noch zur schule gegangen bin nie im leben gedacht, dass mich so etwas spaeter einmal faszinieren wuerde. Aber das tat es.))
Nachdem wir unsere protestierenden blasen endlich geleert hatten, ging es mit der subway wieder zurueck nach midtown, um den timesqare bei nacht zu bewundern. Anschliessend verliefen wir  uns zum bedauern unserer fuesse einmal (wir dachten die 3. avenue waere rechts von uns, war aber links) und kauften am timesqare in einen der vielen souveniersshops, die wir den tag ueber immer mal wieder abkelappert hatten (kein scherz waren bestimmt 20!) 2 wunderschoene bilder von ny
Hach robbie ist schon toll....
Dann gings gegen 9.45 leider sprintend zurueck zur pennstation um unseren zug zu bekomm (ich hatte ja geschieben, der bahnhof ist verf***t riesig!) leider leider taten als wir endlich sassen die fuesse noch mehr weh. Nach 50 min sitzen war aufstehen kaum noch moeglich, meine fuesse wollten auf das doppelte anschwellen,was nur die schuhe verhindern konnten (meine armein lacoste schuhe) gehen war echt nur mit ablenkschmerz zu verkraften, soll heissen auf die lippe beissen, zwicken o.ae. solch ein schmerz in den fuessen hatte ich noch nie in meinen leben! (wir sind ja auhc immerhin 15 std unterwegs gewesen) der eine tat oben kurz vor den zehen weh, der andere unten innen, wuerd gern wissen, wie mien gang ausgesehen haben muss...zu haus angekomm sind schuhe und socken gaaaaanz schnell aus und ein nasses handtuch ganz schnell um die fuesse gewickelt gewesen.
Sorry, wenn hier jetzt immer mal wieder schreibfehler auftauchen, aber he is the one!
Tja jetzt mal die schlechten seiten des lebens hier (neben schmerzenden fuessen). Das au pair, mit dem ich einen weiteren so wundervollen tag in ny verbracht habe, geht hier weg!!!da ihre familie jetzt oefter verreist und sie bianca nicht allein auf die kids aufpassen lassen wollen; haett man sich auch vorher ueberlegen koennen!jetzt will sie nicht in nj bleiben, sondern nach chicago oder L.A. naja laetzteres haett ich auch gemacht! Tjaa und nun heisst es wieder wen neues finden, mit dem man ordetlich was unternehmen kan..obwohl ich dass schon wieder hab! Corinna, die wohnt ein ort weiter und will wie ich in diesem jahr nicht grosartig sparen, sondern so viel wie moeglich von diesem jahr mitnehmen. Also haben wir uns ueberlegt, zu den niagarafaellen zu fahren, nach boston und washington. Wird bestimmt geil!und wir gehen (ich bin zwischen uueeaaeehhhhh wiederlich und will ich doch sehen hin und hergerissen) in die ausstellung koerperwelten! Ist naemlich eben in ny (fuer alle die die es nich wissen, ist ne ausstellung wo tote ganz wie in dem film anatomie gezeigt werden. Also die innenansicht des menschen..iihhh!!!
Und 2 weitere au pairs, die ich hier kenne gelernt hab, gehen auch (die fand ich aber sowieso nich so sympatisch) die eine, weil sie nicht auf die kids aufpassen will wenn die mom da ist (bloedsinnig) und die andere weil sie nix mit den kids gemacht geschweige denn aufgepasst hat. Hab ich bei dem playdate selbst mitbekomm.(my  mom hat mir das erzaehlt und fand das ganz schade fuer mich, was ich von ihr wiederum toll fand, ich glaub wir tauen langsam auf und entwickeln ein gutes verhaeltnis zueinander)
Nach dem sehr schmerzvoll endenden Samstag und einem ebenfalls schmerzvollen erwachen frueh morgens ging es Sonntag schon wieder los in die mall mit bianca.. shoppen und zum friseur. Da ich nich wusst, wie ich meine haare haben wollt, mich die laenge nur noch genervt hat, hab ich den friseur machen lasse. Sind jetzt etwas kurz aber ok...etwas uebers ohr, man muss sich dran gewoehnen, aber dann siehts gut aus!
Dann war ich wie oben ja schongeschrieben bei victoria’s secret. Ich meinte schon zu alex, wenn ich nen auto haett, waere das schon laengst mein 2. zu hause! So viele schone sachen. Aber nicht nur da, auch in den anderen laeden der mall! (gibt auch h&m)
Dann musst ich auch gleich erstmal in nen dvdshop und fragen wann pirates of the carribean 2 rauskommt (dauert noch) sowie oc 3rd season (dauert leider auch noch) also hab ich mir (lacht ruhig) ne staffel von macgyver geholt. War frueher eines meiner groessten vorbilder und ist immer noch fantastisch anzuschauen!!kommt fast nach robbie, paul und collin  J       :P
Morgen hat kaitlin geb und ich muss mir noch was ueberlegen was ich ihr schenken koennt...denk mal was zum baden waere nicht schlecht (die muessen hier jeden tag baden).
Heute wars eigendlich ganz cool mit den kids. Musst ab 1 auf sie aufpassen und wir haben erst fingerpainting gemacht, dann draussen gespielt und haben anschliessend ein fallproject gestartet. Wir sind dann spazieren gegangen und haben fuer den herbst typische sachen gesammelt. Also blaetter, kastanien, nuesse usw. (nuesse gibts hier ne menge!und weils davon so viele gibt, existiert hier wohl auch die groesste eichhoernchenpopulation der welt. Voll suess diese pelzigen tierchen)
Gestern waren hier die handwerker und haben irgendwas repariert. Ich musst dann morgens auf sein, weil hier kein anderer war und denen die tuer aufmachen..war voll cool. Die waren (zwar aelter) voll locker drauf und ich freu mich immer wieder, wenn ich mich mit anderen amerikanern auser der familie unterhalten kann. Also haben wir ueber german beer diskutiert und meinten, meine trinkfestigkeit mal testen zu muessen (keine sorge mama, das mach ich doch nich) naja hett ichs getan, haetten die im warsten sinne des wortes ihr blaues wunder erlebt...
Dann meinte der eine (sah richtig aus wie son typischer handwerker, unterarme taetowiert und oberlippenbart) mein freund koennte ja stolz auf mich sein, dass ich nach amerika gekomm in, um dort noch mehr freiheit zu haben (jaja konkurrenz abchecken...) meint ich nur es gaebe keinen freund, da es keinen mit „wow-effekt“ gab. Und zum stichwort freiheit meint ich nur, dass man in germany alc ja schon mit 16 trinken kann...also wer wohnt hier im besseren land??als ich dann mit austin auf den spielplatz gegangen bin, meint der noch, ob er denn nch ein wenig wow sei...billig!!ich meinte gaaaanz wenig (im sein ego nich zu zerstoeren) und bin gegangen...
Auf dem spielplatz war es sehr entspannend! Zwar meinte die mom, ich muesse gerade dort immer an austins seite sein, damit ihm nix passiert, doch wie soll denn so ein kind bitte spielen und selbst seine erfahrungen machen?ich hab mich dann hingesetzt und wenns wichtig war, bin ich zu ihm gegangen..wir waren dort 2 std die ja soo schoen waren. Austin ist naemlich so gut erzogen, dass er keine scheisse macht und ich so nicht viel tun musst!
Wieder zurueck zu unserem fallproject: wir haben dann alle moeglichen blaetter und kastanien auf ein din a 2 blatt geklebt und die ma fand das gaaaanz toll..sie meint ja auch ich waere kuenstlerisch soo begabt. Nur wei ich mit den kids male usw..naja ich hab kaitlin als portrait gemalt und es sieht ihr erstaunlicherweise aehnlich...tja kunst lk sag ich nur!
Ansonsten ist die familie echt nett geworden und auch wenn es nicht immer gut ist wuerd ich nie wechseln wollen. Zum einen koennt ich das der ma nich antun, sich hochschwanger nach nen neuen au pair umzuschauen (sie hat mir erzaehlt, sie hat 4 monate nach mir gesucht!!wow!!!weil sie vorher keinen mit geeigneter qualifikation gesehen hatte, danke juliane!! ), ausserdem bin ich davon ueberzeugt die kids noch unter meine kontrolle zu bekomm und ich kann hier nicht weg, because i fall in love!!
Diese liebe ist eine der groessten, eindrucksvollsten, schoensten aber auch vielleicht gefaehrlichsten ever... ich liebe new york!! Und ich mechte dieses jahr unbedingt mit dieser stadt zusammen verbringen...
So heut ist Mittwoch, morgen und uebermorgen hab ich wieder viel zu tun, also werdet ihr erst naechste woche von mir hoeren..
Ach ja eine sache muss ich noch klar stellen...das mit dem frisuer war nen scherz...meine haare sind nur nen bissel kuerzer..2 inches..nich mehr..ich lass doch mein sexy haar ncith abschneiden..ich heiss ja schliesslich nicht hanjo... wobei du, hanjo damit hot aussiehst!
Soweit erstmal von eurem amigirl!!
Hugs to all of you!!
Betti
p.s. ich hab die dvd jetzt 2 mal gesehen!!tja kann man nix machen, meine andere grosse liebe...wenn das album raus ist (ich denk mal um den 20.10 rum, muss es per express geschickt werden!!!!!!!!!!!!!)
4.11.06 00:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung