* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     me, myself and I
     Familie
     Freunde
     Fotos

* Links
     ny nightlife
     robbie....:P






erstes lebenszeichen aus den usa

Hello everybody!
Ich wollt mich mal melden und bescheid geben dass ich noch am leben bin. bin jetzt seit 2 tagen in der familie und es ist ganz schoen hier! von dienstag bis samstag war ich in einer schule fuer au oairs. dort wars weniger prickelnd, schimmel an den waenden, wiederliches essen und man konnte durch die absperrung an der dusche gucken.. der unterricht war ok, wir haben allerdings in einer std lernen muessen, wie man sich richtig die haende waescht...sehr sehr interessant...dann haben wir aber noch gebastelt, was wiederum cool war. es waren ca 250 au pairs in der schule und 100 davon deutsch. man kam sich also eher wie im ferienlager vor, als wie in den usa. am freitag gings dann auf nach new york city!!! diese stadt ist wirklich nicht zu toppen, in jederlei hinsicht. die ammis und die italiener haben viel gemeinsam, wie ich in den letzten tagen gelernt hab. sie koennen allesammt kein auto fahren (jedenfalls die new yorker nicht), die stassen sind auch in einem mieserablen zustand und girls anmachen koennen die ebensogut und aufdringlich wie italiener...jedenfalls in new york! hier in summit (ca 40 min entfehrnt) ist das schon ganz anders, immer noch katastrophale strassen, aber total nette leute. hier ist es wirklich wie im film. als ich angekommen bin hatte ich 2 std zeit auszupacken und dann ging es auf eine blockparty, ein fest der nachbarschaft, das am ende des sommers stattfindet. ich musste so ziemlich jedem die hand schuetteln, emily  und doug (die eltern) haben mich jeden ihrer freunde vorgestellt, eine menge!! die gespraeche liefen dann immer so ab:
-doug:this is betti (beddi ausgesprochen uehhhh) our new au pair
neighbourhhhhhhh hi beddi, nice to meet you
me:nice to meet you.
 N.:fine, how are you (fine) where are you from?
me:germany

N.ohhh great!!!!
das musst ich mir die ganze zeit antun..war aber nich so schlimm..zwar immer das ganze getue, aber dadurch konnt ich mich spaeter auch mit welchen unterhalten. die sind nur alle sehr ueberfreundlich..
meine gasteltern sind auch sehr nett, mit dem vater kann man sich gut unterhalten. die mutter ist immer etwas gestresst, aber nett. die kids sind super suess! wenn ich ne digicam hab muss ich euch fotos schicken. kaitlin 5 ist etwas verwoehnt, aber gut erzogen, sie lernt schon lesen und schreiben...sie kann ganzschoen theater machen wenn sie etwas nicht bekommt, aber die letern meinen, man soll sie dann ablenken und nerven lassen...austin 3 ist sehr lieb. er kommt andauernt an und will einen "hug" haben. sehr zum knuddeln!!!!ich kann ihn nur leider nicht wirklcih gut verstehen..aber ich hoffe das kommt noch!die ganze zeit englisch reden ist wirklich anstrengt und ich hoffe, ich kanns bald besser, verstehen tu ich viel, nur selber reden faellt manchmal aufgrund fehlender vokabeln schwer.. also jeder der noch zur schule geht, lernt fleissig vokabeln!ich kann es euch nur raten!!
das haus hier istein typisches amerikanisches, genau so wie die gegend, wie desperated housewifes, ganz genau so!!!und genau so kenn sich wohl auch die leute. (ausser dass die sich umbringen, glaub ich.. ) ich war heut bei nen fussballspiel von kaitlin, die frauen sassen in ihren mitgebrachten stuelen und haben sich unterhalten, die kinder (viiieeele) sind rumgelaufen, und die maenner standen und haben sich ebenfalls unterhalten, sehr amuesant zu beobachten all die sachen hier!
das essen ist sehr normal, ausgewogen und gesund. die familie hat viel obst aber auch viel andere komische essgewohnheiten. morgens fruehstueck, mittags lunch (war heut toast mit cheese und tomatos getoastet) und heut abend gabs chicken mit barbecue sauce, grbratenen gurcken mit zwiebeln und mais mit butter. war aber sehr leckenr!!!
ansonsten hab ich noch kein au pair getroffen, aber allein hier in summit gibts so um die 25 stueck und sooo riesig ist der ort nich..vielleicht vergleichbar mit vechelde oder cremlingen. und mein LCC (vertrauensperson in meier gegend) hat gesagt, es gibt 2 maennlche au pairsd hier (googlooking) na ich werd ja sehen, denn wir haben immer mal wieder treffen mit den au pairs aus der gegend und unserem LCC und am samstag gehts nach ny, auf die brooklin bridge um dort eis zu essen!wird bestimmt ganz lustig!
die kinder hier haben unmengen von spielzeug!im keller/garage (basement) ist das spielzimmer von den kids, mein zimmer und mein bad. ein wenig dunkel, aber nett.. hier steht auch der computer und ein riesen riesen grosser fernseher. aber fernsehen ist fuer die kinder zum glueck nur um die mittagszeit erlaubt und manchmal sonntag. hier steht auch ein goldfisch, der nur in einem kleinen quarium ohne irgendetwas schwimmt und ich find das ganz traurig! falls jemand weiss,wie man es einem goldfisch angenehm machen kann, her mit den tipps! die haben mir gesagt der letzte ist gestorben..warum wohl. der hat kein sauerstoff, der ins wasser gepummt wird..nix fuer mich, zu sehen wie schlecht es dem geht...
die haben sogar einen tv in der kueche und waerend die mom aufgeraeumt hat, hat sie tennis geguckt, es ist total schwer jetzt alles auf deuscth zu schreiben, weil ich immer die englische version denke..aber solange ich nicht schreibe, denke ich noch deutsch...alles sehr verwirrend!!
dennis mein cousin hat eben angerufen und wir werden morgen meinen geb in ny feiern gehen!das wird ein spass udn bestimmt ein geb den ich nie vergessen werde.. in ny ist eben wohl die hoelle los, ground zero ist komplett abgesperrt  und morgen wird der president eine rede halten!
naja ich werd euch auf dem laufenden halten und schreiben wie es war, sobald ich wieder zeit hab!
machts gut!fuer alle ein hug von mir!
trotz all ne neuen sachen vermiss ich euch!
vergesst mich nich, trinkt was fuer mich mit, obwohl ich das ja offiziel ja morgen auch hier kann!
ganz viele liebe gruesse aus simmit, new yersy!
betti
--

3.11.06 22:44


klappe die 2.

Hey leute!
erstmal danke danke danke fuer die viiieeeelen geburtstagsgruesse und geschenke! sorry ich komm hier im mom echt zu nix, ist eben ganz schoen stressig. die mom ist in texas bei der beerdigung ihrer oma, der dad in europa und ich bin hier allein mit der grandma...
@colin: die adresse stand in der letzten mail aber hier nochmal:
6 hawthorne place
summit
nj, 07901 so here you are!xoxo
@fabi, eggo, benjamin:ihr seit mir welche...was fuer fotos. und wie erotisch ihr in meinen schlafsachen ausseht...:D an fabi ganz grossen dank fuer dieses fotoalbum!es ist wunderschoen geworden und eine tolle erinnerung an unsere gemeinsame zeit!!!
@von henninges:der pulli ist wunderschoen!ich hatte ihn schon an und die mam hier fand ihn auch ganz toll! ich werd euch in naechster zeit nochmal anrufen, allerdings muss ich hier erstmal in den alltagstrott kommen. gaaaaanz viele gruesse an euch 4 und nr. 3..
@anja:ich habe bemerkt dass meine stimme schon wieder am schwanken ist. wir beide wissen ja was das bedeutet..aber ich arbeite wieder dran...
@alex:ich hab jetzt skype (auch fuer alle anderen) name ist bettiweber. werd aber erst am wochenende dazu komm es zu nutzen. vorher ist zu stressig...
@ denis: einen gaaangz gaaaanz grossen dank fuer diesen wundervollen geburtstag mit dir in ny! es war so schoen und so schnell werd ich dass nicht vergessen!schick mir und mama und papa dann bitte die fotos!dann kann ich sie euch allen schicken!
und fuer die, die am montag nicht dabei waren, hier eine kleine zusammenfassung von dem, was ich tolles erlebt habe:
um ca 1 haben wir uns an der pennstation in ny getroffen (denis und ich), wobei ich mich zuerst einmal verlaufen hab. der bahnhof ist riieeesengross und dazu noch unterirdisch!
dann haben wir uns nach einer subway-fahrt einen sehr leckeren salat gekauft und sind zu einem sehr idyllischen plaetzchen in ny gegangen um dort zu essen. an 2 seiten waren waende und hinten war eine wand an dem ein wasserfall hinunter fiel. in diesem raum wuchsen baeume und so fiel das licht sehr sanft in diese ecke. dort haben wir uns wie einige andere an tische gesetzt und die aussergewoehnliche ruhe genossen. anschliessend gings auf zum rockefeller center. dort im fahrstuhl nach oben angekomm, mussten die amis gleich wieder eine show abziehen. aber eine sehr eindrucksvolle!die decke des fahrstuhls war aus glas und der schacht mit lichtern bespickt. dazu gabs musik und man fuehlte sich wie im heidepark, weils so schnell anch oben ging! oben angekomm hatten wir eine wahnsinnig tolle aussicht auf ny! die sonne hat geschiehen und von dort wirkte alles so winzig! aber den laerm hat man bis dort oben gehoert. das empire state building lag auf der einen seite direkt vor uns und auf der anderen seite konnte man den central park sehen!wundervoll!!! dort haben wir einige zeit verbracht. also wir wieder unten waren, ging es auf zum central park (glaub ich). dort haben wir uns (nachdem wir an einem zoo vborbeigegangen sind wo die tiere total wenig platz hatten und ich schon wieder mitleid bekam) auf eine grosse wiese gesetzt, die sonne genossen und diskutiert, dass man gar nicht so einen super schnitt im abi haben muss um spaeter erfolg zu haben..(ne mama...)
ach vorher waren wir noch in einem modeladen, wo bei sehr gedimmten licht und lauter musik (man kam sich vor wie in der disco) klammotten zu (aehem) netten preisen verkauft haben...wir waren auch in einem h&m, welches sehr nobel aussah und auch teurer ist als in germany. aber letztendlich die selben sachen verkauft wurden..paradiese fuer lm...
spaeter waren wir noch im appleshop!war geil!denk mal ich werd mir da noch was kaufen, aber jetzt bitte keine bestellungen, denn wenn man hier etwas kauft, muss man es verzollen lassen und wenn man dass nicht tut (so wie ich) muss man wenn man erwischt wird (was ich nicht hoffe) ne menge bezahlen...
zum abend hin sind wir in die geilste bar die es wohl auf der welt gibt gegangen! diese war sehr hoch oben gelegen und hat sich innerhalb von einer std um 360 grad gedreht!man konnt also ganz ny anschauen! dazu hatten wir noch einen wunderschoenen sonnenuntergang ueber dem hudsonriver und als wir einmal rum waren konnt man schon ueberall die lichter blinken sehen
@alex: in dem einen buerogebaeude waren auf mehrerem etagen spongebobs in uebergroesse verteilt. soll ich fuer dich einbrechen...?
in dieser bar hab ich dann ganz sex and the city like einen cossmopolitan getrungen (sehr lecker) und die aussicht genossen.
nach dem besuch dort sidn wir auf den im dunkeln blitzenden timesqare gegangen und haben fotos gemacht. und eine taube wollt sich auf meiner weissen tommyjacke verewigen..ich hoffe sie hat das nicht geschafft..wir werden morgen sehen..
anschliessend sind wir in eine andere bar gegangen und haben uns ein bier bestellt. neben uns sassen 2 (einer alt und einer uralt) maenner (amis) mit denen wir irgendwie ins gespraech gekommen sind. die haben uns dann zu meinem geb auf noch einen drink eingeladen (es war richtig schoen sich mit erwachsenen auf englisch zu unterhalten. das ging mal richtig gut, denn mit den kindern ists immer noch nich so toll, der dad ist ja weg, die mom jetzt auch, aber vorher noch nich so gespraechig..ich hoffe das wird noch wenn wir uns besser kennen. die oma ist aber voll lieb. der hab ich dann auich schonma ne kante ans bein geredet..)
zurueck zum drink..die hatten dann auch ganz lustige haselnuesse bei sich mit einem verblueffenden inhalt...hast du die aufgemacht, kam sagen wir etwas unerwartetes zum vorschein...nur so viel: do you want my nuts?
juli das waer was fuer dich!
nachdem wir dann noch ein bier getrunken hatten (war buds beer und alle die sagen amibier sein ja soooo scheisse, die haben ne meise, war naemlich gut!nur milder als becks gold..aber das haben sie hier zum glueck auch!!ein stueck heimat zum trinken...)
sind wir auf zur pennstation um meinen zug nach hause zu suchen. nach einem volltreffer hingen wir dann noch eine halbe stunde auf dem bahnhof rum, bis der zug endlich kam...die fahrt war allerdings sehr nervenauftreibend. draussen war es dunkel und ich konnte die schilder an den bahnhoefen nicht mehr lesen. tjaaa..die hatten zwar jm, der die naechste halststelle ansagt, doch war dies fuer deustche ohren nur schwer zu verstehen..doch nach nettem fragen beim schaffner steig ich dann voellig erschoepft an der richtigen stelle aus und wankte nach hause..denn:ich hatte an diesem tag nur ein kleines muesli und den salat gegessen..da kam der alk sehr zum wirken..das erwachen am naechsten morgen war auch nich das beste..um 7 kids wecken..war dann aber wieder ok..man wird schliesslich nur einmal im leben 21 und kann weltweit die bars erobern...denis, wir ists dir ergangen??
ich fahre hoechstwarscheinlich mit der family im fruehling nach florida...ist das nicht der oberhammer?springbrake ich komme!!
und nach texas solls auch bis zu 2 mal gehen.auf jeden fall um februar, wenn es hier eklig ist...dann kommen wir dort ins warme..juhu!!
und am 21.9. gehts hier mit ER weiter...
@ conny und mama:soll ich euch dann schreiben ob und wenn wer gestorben ist??
fernsehen ist hier aber neben zwar brandneuen sachen eher lahm, weil soo viel geredet wird und werbung ist..muss ich nochmal genauer schauen, kam bis jetzt nur 2 mal zum schauen..
so ich werd jetzt erstmal schluss machen, obwohl ich noch viel mehr schreiben koennt..abner ich kann nich mehr..gute nacht!
vermiss euch und guck mir abends immer noch alle (7) fotoalben an, die ihr mir geschenkt habe..dann gehts besser!denk voll oft an euch alle, an diese mail geht!
ich denke der goldfisch stirbt bald...heul!
denis danke nochmal!
hugs an alle!!!
betti

 

4.11.06 00:28


hey guys!

Hey guys!
Erstmal:shit shit shit!!da bin ich mal ein jahr nicht in de und Robbie muss promt nen nr 1 hit haben???(jedenfalls nach meinen angaben)toll, schoen fuer ihn, aber denkt der auhc mal an mich???jetzt wird ueberall in den discos dieses lied gespielt und ich bin nich da um zu tanzen!sonst wars ja immer so, dass ich den dj anbetteln musste..und jetzt??
An alle partyleute:denkt bei robbie an mich, trinkt ein, schliesst die augen udn stellt euch vor, wie ich mich peinlich machen wuerde!!
Sorry dass ich erst wieder so spaet zum schreiben komme. Aber hier gibts eben viel zu tun.nun, was habe ich diese woche so gemacht? Langsam gelang ich hier in den alltag hinein. ,morgens laeufts immer so ab, dass ich um 7 aufstehen muss, kids um halb 8 wecken, was durchaus der erste ermuedende einsatz am tag ist. Austin ist ein riesen morgenmuffel und muss deswegen aus prinzip schon 10 min weinen, bis seine ma kommt, oder ich ihn dazu bekomm hab, ihn anzuziehen und in die kueche zu schleppen...
Bei kaitlin sieht das aehnlich aus. Zwar kann sie manchmal auch ohne drama aufstehen, doch bei der kleidung kommt es bei ihr auch oft zum ersten heulausbrauchs des tages. Ihre mom legt ihr abends immer schoene, neue (mit etiket versehende ) ralf lauren ouitfits hin, die kaitlin dann mit unmoeglichsten sachen kombinieren will..spaetestens beim haare kaemmen sind traenen garantert...endlich beim fruehstueck sitzend wird kaum etwas gegessen, da nachdem etwas gewuenschtes auf dem tisch steht, doch etwas anderes gefordert wird... und wenn die mom da ist, bekommen die alles durch. Fuerchterlich!!!(bestes beispiel heute: kaitlin musste zum ballet und wollte ueber ihre balletsachen definitiv nix drueber ziehen. Die mom hatte ihr nen rock und ne jacke herausgelegt, kaitlin begann zu weinen und schwups, das outfit musste im schrank verschwinden und sie musste nur einen mantel mitnehmen (nicht anziehen) diese taktik funktioniert meisst auhc beim dad, auch wenn der manchmal genug hat und sich durchsetzt, doch da er meisst bis spaet abends in ny arbeitet, oder ein paar tage in europa ist, laesst der eben auhc vieles durchgehen..tja das desaster hab ich dann...an dieser stelle kann ich nur jedem raten, seine kinder in deutschland zu erziehen, die sind hier naemlich alle so!!!verwoehnt und wollen immer ihren willen durchgesetzt haben. Der kleine ist dann auch immer noch unhoeflich dazu, obwohl ich ihm jetzt immer antrainiere please zu sagen, wenn er mal wieder etwas will. Woraus folgt, er muesste in jedem 2. satz please sagen...i want juice, i want this, i want that. Als seine eltern nicht da waren, sass er auf der treppe nach unten und hat geweint, darauf hin bin ich zu ihm gegangen und gefragt ob er mit nach oben wolle, mir beim kochen zugucken. Er verneinte. Dann hab ich ihn gefragt, ob er unten spielen will, er verneinte und heulte weiter. Dann meinte ich, das ich ihm nicht helfen kann, wenn er nicht sagt, was er will (entweder er sagt es oder weint) und bin wieder nach oben gegangen. Als dann essenszeit war, wollt ich ihn nach oben holen, doch erwollte nicht. Nach endlosem zureden hab ich ihn auf den arm genommen und in seinen stuhl gesetzt. Da hat er angefangen zu schreien und hat nicht mehr aufgehoert. Da gabs nen time-out. Ich hab ihn auf doe treppe gesetzt und mit kaitlin weiter gegessen. Da hat er noch lauter geschriehen. Ich wieder zu ihm hin und meinte er solle noch lauter schreien, die nachbarn haetten ihn noch nich gehoert.. hatt er auch..leider.. da hab ich ihn in sein zimmer gebracht und bin wieder runter gegangen und hab zu ende gegessen. Spaeter bin ich wieder zu ihm und hab ihn auf den arm genommen und gaaaaanz ruhig auf ihn eingeredet, was er wohl wegen seines lauen schreiens kaum hoeren konnte..also hab ich ihn geschnappt und hab mit ihm einen tapetenwechsel nach draussen gemacht, wo er sich dann endlich beruhigte und fast einschlief. Da hab ich ihn dann kurz aufs sofa gelegt und bin zu kaitlin gegangen, die auch noergelig wurde..da kamen die eltern, denen konnt ich nur erzaehlen, dass austin sehr geweint hat, dioe sofort zu ihm und meinten nur ich solle aufpassen, dass er am tag nicht schlaeft..suuper!! spaeter am abend sind die eltern wieder weg und ich hab die kids zu bett gebracht. Bloed nur, dass sie kaitlin den 2. tag so ne sosse auf den daumen gemacht haben, damit die aufhoert daran zu nuckeln. Heisst, wenn immer sie den daumen in den mund genommen hat, nen fuerchterlichen geschmack im mund hatte..also hat kaitlin den ganzen abend geheult. Dann hab ich den noch ne geschichte vorgelesen, (wo sie auch geweint hat) und hab sie dann ganz schnell in getrennte timmer verfrachtet, da austin auchschon wieder drohte loszulegen...der konnte dann zum glueck zuegig einschlafen, im gegensatz zu kaitlin. Die meinte immer „I won’t sleep, I know!“ (nervt schon wenn du dass im noeligen ton ungefair ne std zu hoeren bekommt). Ich meinte nur sie solle sich hinlegen (sie sass im bett) und aufhoeren zu weinen, dann koenne sie auch schlafen. Worauf hin sie jedoch nur weiter weinte..nach endlosem zugerede und weiterem weinen bin ich einfach gegangen und sie ist dann wohl irgendwann eingeschlafen...
Tja nervt einen schon wenn man irgendwie nach der nase der kids tanzen muss, nur weil sie so verwoehnt sind. Vielleicht hatte ich ja aber auhc einfach nur pflegeleichte kids in deutschland...gibt dort bestimmt auch welcher dieser sorte. Und dabei meinte die mom heut zu mir, austin waere ja so ein vorbildlicher junge (da musst ich mir echt ein lachen verkneifen) zwar ist er kein rabauke und macht alles kaputt oder so, aber manchmal ganz schoen schwierig! Julius und mauritz (auf die ich in lucklum aufgepasst habe, sind wahre engel im gegensatz zu diesen teufeln hier!!!jule und wolfram, schaetzt euch gluecklich!!!!)
Aber nun wieder zu meinem tagesablauf. Nachdem ich das morgendliche drama ueberstanden hab, geh ich hoch und raeum die zimmer auf und mach die waesche. Ach ja, dass hab ich ja noch gar nicht erzaehlt. Jetzt hab ich auch meine eigene waesche gewaschen und sie ist nicht eingegangen oder so!man war ich stolz auf mich!!
Nach dem aufraeumen hab ich dann meisst bis 1 frei (nur do und fr ist der kleine nicht in der schule) und muss dann wieder bis 7 aufpassen (manchmal auch bis 10!!) kommt auf den tag an..da muss ich dann kreativ werden und den monstern ordentlich was bieten (tips immer her damit) naja aber sie sind ja auch manchmal voll suess, wenn sie was zu tun haben, was nach ihrem willen laeuft oder sie ankommen und kuscheln oder toben wollen! Die sind ja nich immer so!!hoff ich...
Nach gestrigem, ordentlichen wut ablassen ueber die familie bei meiner ma scheint sich doch einiges zu bessern. Die mom hier hat naemlich immer nur gesagt, was ich tun soll usw und sich kaum mit mir unterhalten. Der dad ist viel cooler drauf, aber halt fast immer weg...
Naja aber ich bin hier wohl das einzigste au pair in der gegend, was kein auto fahren darf! Alle anderen duerfen das und wenn kein auto zur verfuegung steht, wird halt eben eins gekauft. Aber hier sind dann ja zum glueck viele au pairs die mich mit wohin nehmen koennen!ich war am Sonntag auf dem ersten treffen. War voll cool!wir warem im colocado cafe, einem original country club! Und dort hat echt jeder diese country-standarttaenze drauf gehabt!es war eine riesen tanzflaeche, die mit jugendlichen wie auch erwachsenen die dort zu meinem entsetzen alle nur diese taenze getanzt haben. War ansonsten voll lustig, entsetzen, weil ich ja nicht mittanzen konnte. Aber die bieten vorher immer noch ne halbe stunde an einen der taenze zu ueben..tja naechstes mal frueher da sein!! hab da aber keine amerikaner kennen gelernt, nur au pairs, auch die 2 (versprochen war goodlooking) kerle, wovon der deusche sagen wir mal nicht meinem geschmack von goodlooking entsprach, der andere jedoch voll ins schwarze getroffen hat.nice ass sag ich da nur... keine sorge mama, der kommt aus schweden, das ist ja nich soo weit weg, wie die usa..  mit dem (joe) und einem anderen au pair (bianca) hab ich mich dann die ganze zeit voll gut unterhalten und am we wollen wir was zusammen unternehmen. Vielleicht in eine der vielen malls gehen, die es hier gibt! Ich hab naemlich am Sonntag meinen ersten lohn bekomm. 140 doller!dass muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen. Tommy, ralf und victoria, ich komme!!!!
Am 8 oct. Werd ich dann fuer 2 tage in connetticut (wie man es auch immer schreiben mag) auf der hochzeit von dougs (dem vater) schwester sein und in einem hotel wohnen. Tja das leben kann schon schoen sein..und im feb gehts nach florida und im maerz nach texas..schoen schoen!!!
Und fuer alle die, die sich das fragen, heimweh hab ich schon. Jetzt nicht so, dass ich weinen muesste, doch wenn ich mir bei meinem abendlichen ritual nach sudoku spielen und 3 fragezeichen hoeren (die muss ich mir hier auch noch holen, heissen hier the three investigators) die fotos anguck denkt man schon wie schoen es waere die eine oder andere person zu sehen. Auch die theater ag vermiss ich voll!an alle akteure:schickt mir mal immer mal wieder nen bericht ueber das sich entwickelnde stueck!
Und lotta fehlt natuerlich sehr sehr dolle! Ich war letztens bei ner familie, die einen schwarzen, viel dueneren hund also lotta (was ja nich schwer ist) hatten. Mit allerdings nich so kuscheligem fell. Den hab ich dann immer schoen gestreichelt, was auf dauer allerdings sehr kontraproduktiv war!!!!!!!!!!!!
So, jetzt muss ich euch noch von meinem Freitag in ny mit denis erzaehlen! Ich bin mit dem zug zur pennstation gefahren und hab es mit nur einmal fragen geschafft zur subway zu gelangen. Von dort aus musst ich nur einmal fragen in welchen zug ich steigen soll und dann bin ich (an der richtigen stelle) auf die lexingtonavenue gekomm. Denis hat mir gesagt, dass wir uns an dem kino an der 3. ave. Treffen. Bloed nur das ich dachte, die lexingtonave. waere diese und hab dort vergeblich nach einem kino gesucht..nach erneutem fragen an einen new yourker und wirklch netter auskunft ueber meinen wirklichen standort gings dann zum kino, wo wir uns „the devil wears prada“ angeguckt haben. Ist zu empfehlen!zeigt ny und das leben, sowie die leitung des modemagazins runaway! Man kann sich zwar in etwa denken, wie das ganze ausgeht, aber fuer mich gerade richtig. Muesste bei euch demnaechst kommen, hier ist der schon wieder fast raus aus den kinos..:P   
Im oct. Kommt dann auch ein geiler film mit leo dicaprio, matt damon und jack nicolson, den ich mir unbeding angucken muss, sowie oceans 13...hach wie schoen, brad, george und matt in einem film betrachten zu koennen...
Naja nach dem film gings dann in die tao bar, (fuer alle die, die den film hitch gesehen haben, dort spielt die szene mit dem speeddating) (und fuer alle die, die sex and the city gesehen haben, dort wird samantha kurz lesbisch) sex and the city zeigen die hier uebrigens erst immer ab 11..diese amis! Dort hab ich dann ein chinesicsches bier getrunken. Fuer schlappe 8 doller!!!hat anders aber gut geschmeckt!
 Als wir dann zur pennstation gelaufen sind, sind wir doch glatt noch an ner bar vorbei gelaufen, in dem der film the devil wears prada auch spielte. Faszinierend!!!!
Was ich noch ueber die amis los werden muss ist, dass ich den eindruck habe, sie viel freundlicher und aufgeschlossener sind. Zwar immer „hi how are you usw“  aber so lernt man sich ja kennen und im endeffekt ists in de nich anders. In summit gruessen die mich immer alle mit einem laecheln, was zu einer viel freudigeren einstellung fuert. In de wird man immer nur grimmig angeguckt..die hilfsbereitschaft ist von fremden ebenfalls nur lobenswert. Da koenne sich die deutsche echt noch ne scheibe von abschneiden.
Gestern hab ich mit den kids an der strasse limonade verkauft. Was sehr lustig! Es war wohl tag der gaertner und so ging an diesem tag ne menge an diese und bauarbeiter (das haus gegenueber wird renovoiert), aber leider kein desperate housewifes-gaertner...
Naja das soll fuer heut erstmal reichen!
Sorry, dass ich nicht immer auf jede mail antworten kann, aber dass waere zu viel, also schreib ich lieber so!
@conny:von wegen sauer, ich hatte deine emailadresse nich!miss you too!!!
Ich werd jetzt nip tuck gucken und dann zu bett gehen!
Vermiss euch alle, hab euch lieb!!
Hugs, die betti
4.11.06 00:29


i fall in love

Hi ihr german people!
Ich wollt mal wieder was von mir hoeren lassen. Wie auch in den letzten emails kann ich auch hier nur wieder schreiben, dass ich kaum zum schreiben komm, da man hier so viel machen muss und erleben kann!! Nur muss ich echt jede woche schreiben, sonst vergisst man die ganzen impressionen die man in dem dem verrueckten amerika bekommt!!
Jetzt muss ich auch schon ueberlegen, was ich so die letzte woche gemacht hab. Viieeel gearbeitet. Am Mittwoch hab ich mich mit einem au pair auch hier aus summit getroffen (bianca) und wir sind nach „summitcity“ gegangen..also 2, 3 strassen mit cafes und kleinen laeden. Dort haben wir bei duncin’ donuts ein schokodonut mit bunten streuseln drauf gegessen udn weil wir so lieb waren, es schon so spaet war und wir 2 maedchen waren, die gut mit dem donut-verkaeufer konnten, hat er uns noch einen um sonst mitgegeben. Sehr nett von ihm! Anschliessend sind wir noch in ein eiscafe gegangen und haben uns einen eis-milchshake gekauft. (ich einen mit penutbutter-geschmack, bianka mit melonengeschmack). Die waren allerdings furchtbar suess und deswegen irgendwie ungeniessbar, sodass der muelleimer am bahnhof mehr davon abbekam als wir.
Anschliessend sind wir ins auto gestiegen und durch die gegend gefahren, wobei ich einen „braunschweiger juwels“ laden entdeckt habe.
Und weil ich die woche sooo viel arbeiten musste, hab ich ne menge gegessen, ist mir richtig aufgefallen..tja energienachschub! Und jetzt ist mir aufgefallen, wie sich langsam die poelzterchen zeigen (mama wuedr jetzt sagen, dass sie keine veraenderung sieht und andere vielleicht auch. Ich sehe sie schon!!) aber meine gastma ist so nett und gibt mir ihre fittnessstudiokarte, sodass ich da um sonst trainieren kann!!!so kann ich dann neben meinem alltaeglichen fittnessprogramm (kids durch die gegend schieben oder hinter ihnen her laufen, sowie die strassen von new york ablaufen und shoppen) auch noch auf andere weise das teils sehr ungesunde essen abtrainieren!!
Am Donnerstag und Freitag musst ich jeweils 12 std arbeiten, was garnicht erlaubt ist, da aber der dad mal wieder nich da war, hab ich das durchgehen lassen. Und weil ich Freitag abend nix mehr machen konnt (wir waren am abend bei nachbarn mit 2 kids, wovon eins geb hatte, ich musst die ganze zeit hinter austin her laufen. Da hat mich die ma gefragt was ich machen will und ich nur meint nix, ich kann nich mehr, da hat sie wohl auch gecheckt, dass 12 std zu viel sind) hab ich nun diese woche einen sehr humanen arbeitsplan. Montag musst ich erst um 11 anfangen, gestern und heut um 10! jetzt hab ich nochma fuer 2 ½ std frei, da die kids in der schule sind und anschliessend ein playdate haben. Ich musst heut vormittag also nur die kueche und die kinderzimmer aufraeumen!
Am wochenende hatte ich mein langes wochenende, heisst ich hatte Samstag und Sonntag komplett frei! Also bin ich (nach menem 2 12-std-stresstagen) am Samstag morgen um 8.30 mit bianca in den zug nach ny gestiegen, wo wir zuerst vergeblich nach einem preiswerten friseur gesucht haben. Nachdem dies aufgegeben wurde, sind wir aufs empire state building gegangen (denis, du hattest recht! Das empire ist nur halb so spannend, wie das rockefellercenter), also wenn jemand ny von oben bewundern will, geht aufs rockefellercenter. Wenn man auf dem empire steht, versperrt jenes anemlich die sicht auf den central park! Und das empire zu bewundern ist viel schoener als das rockefeller center!
Danach sind wir  in den central park gegangen. Der ist eine richtge oase in dieser riesen stadt, die nur aus riesigen beton- und glaskloetzen besteht. Aber alles nur so eindrucksvoll und faszinierend! Im park ist es so ruhig und man kommt sich fast wie aufm land vor, nur der alerm der stadt ist als rauschen doch noch zu hoeren!
Ich komm hier eben gar nicht weiter...eben guck ich mir nebenbei noch ne robbiedvd an (ich musst mir eine mitnehmen, ohne waere nicht gegangen!!)und diskutier mit alex, welches der 3 unterwaeschenteile sie nun von victoria’s secret geschickt bekomm soll...(ich sollt ihr eigentlich nur ein teil kaufen, aber es war ein angebot von 3 fuer 25$, dass konnt ich mir natuerlich nicht entgehen lassen!!very sexy sag ich nur!)
Aber wieder zurueck zu ny. Anschliesend sind wir mit der subway nach downtown gefahren, haben uns dies und ground zero angeschaut und sind anschliessend ueber die brooklinbridge gegangen. Zu dieser zeit war es bereits ca 5 uhr und ihr koennt euch nicht vorstellen, wie sehr unsere fuesse weh taten!!denn zuvor sind wir auch durch midtown spaziert, haben uns den stimesqare angeschaut, sind ueber einen angrenzenden, sich ueber 3 strassen erstreckenden markt gewandert und haben chinesisch gegessen. (das essen war ja soo lecker!in ny ist es fuer einen asiatisches essen liebenden, so wie ich einer bin, ein paradies! Ich hatte eine hot&sour soup, welche mama nie haette essen koennen. Die war so schafr, dass mir schon die traenen in die augen schossen, aber total lecker!anschliessend gabs noch nudeln mit haenchen (da ich ja hier kaum haenchen esse, musst ich das haben...in meiner familie gibt es naemlich nur 6 mal in der woche haenchen, gebraten, gegrillt, gebacken, oder als nuggets..zu eigentlich jedem essen.mal sehen, wie lang ich das durchhalte,aber haenchen schmeckt ja und macht bekanntlich und zum glueck nicht dick.))
Als wir auf der anderen seite in brooklin angekommen, hat uns die stille fast erschlagen, wir dachten, dass auch hier das leben toben wuerde, aber fehlanzeige. Wohn- und buerogebaeude und einige autos, die auf und von der brooklinbridge duesten. Da wir aber auf der seite der brooklinbridge warten wollten bis es dunkel wird, mussten wir eine std in brooklin rumschlagen. Also sind wir in das nacheste mcdonalds und haben uns ihr koennt es euch fast denken, einen chickenburger bestellt. Da unsere fuesse vor schmerz schon fast nicht mehr zu spueren waren, war dies eine der besten mcd besuche, die ich jeh in meinem leben hatte! Nach einer std sitezen wurde es dann auch langsam dunkel draussen und wir sind wieder los. Eigendlich wollten wir von der seite aus nur fotos machen und dann zu einer subwayhaltestelle gehen, doch da man nur von der mitte der bridge
(ohhhhhhhhhhh ich guck mir ja eben das robbie video an und der hat eben eine auf die buehne geholt und gekuesst...wieso mich nicht??ich weis schon, ich bin einfach zu klein..)
richtig gute fotos machen kann, sind wir zum bedauern unserer fuesse auch wieder zurueck gegangen. Leider hat sich auf dieser strecke auch die 0,5 l cola vom mcd sehr schnell bemerkbar gemacht, also mussten wir schnell gehen, was den fuessen weh tat, sind wir langsam gegangen, tats der blase nich gut...horror! wir waren dann nachdem wir very amazing fotos gemacht haben sehr dankbar ueber eines der vielen, vielen starbucks cafes in manhatten. dort hatte uns das einzigartige leben wieder!
Ny ist eunfach wunderbar, riesig, aber durch die einfachen strassenfuehrungen ist es selbst fuer ein aus luckum stammendes dorfkind einfach sich zurechtzufinden. Es gibt so viele sehenswuerdigkeiten (wir waren in einer riesigen unglaublich schoenen bibliothek, welch mehr wie ein museum aussah und ich kam mir als antiquitaetenkind richtig heimisch vor. So eine schoene architektur, innen waren viele mit oel gemalte bilder von frueher sehr bedeutsamen menschen. (haett frueher als ich noch zur schule gegangen bin nie im leben gedacht, dass mich so etwas spaeter einmal faszinieren wuerde. Aber das tat es.))
Nachdem wir unsere protestierenden blasen endlich geleert hatten, ging es mit der subway wieder zurueck nach midtown, um den timesqare bei nacht zu bewundern. Anschliessend verliefen wir  uns zum bedauern unserer fuesse einmal (wir dachten die 3. avenue waere rechts von uns, war aber links) und kauften am timesqare in einen der vielen souveniersshops, die wir den tag ueber immer mal wieder abkelappert hatten (kein scherz waren bestimmt 20!) 2 wunderschoene bilder von ny
Hach robbie ist schon toll....
Dann gings gegen 9.45 leider sprintend zurueck zur pennstation um unseren zug zu bekomm (ich hatte ja geschieben, der bahnhof ist verf***t riesig!) leider leider taten als wir endlich sassen die fuesse noch mehr weh. Nach 50 min sitzen war aufstehen kaum noch moeglich, meine fuesse wollten auf das doppelte anschwellen,was nur die schuhe verhindern konnten (meine armein lacoste schuhe) gehen war echt nur mit ablenkschmerz zu verkraften, soll heissen auf die lippe beissen, zwicken o.ae. solch ein schmerz in den fuessen hatte ich noch nie in meinen leben! (wir sind ja auhc immerhin 15 std unterwegs gewesen) der eine tat oben kurz vor den zehen weh, der andere unten innen, wuerd gern wissen, wie mien gang ausgesehen haben muss...zu haus angekomm sind schuhe und socken gaaaaanz schnell aus und ein nasses handtuch ganz schnell um die fuesse gewickelt gewesen.
Sorry, wenn hier jetzt immer mal wieder schreibfehler auftauchen, aber he is the one!
Tja jetzt mal die schlechten seiten des lebens hier (neben schmerzenden fuessen). Das au pair, mit dem ich einen weiteren so wundervollen tag in ny verbracht habe, geht hier weg!!!da ihre familie jetzt oefter verreist und sie bianca nicht allein auf die kids aufpassen lassen wollen; haett man sich auch vorher ueberlegen koennen!jetzt will sie nicht in nj bleiben, sondern nach chicago oder L.A. naja laetzteres haett ich auch gemacht! Tjaa und nun heisst es wieder wen neues finden, mit dem man ordetlich was unternehmen kan..obwohl ich dass schon wieder hab! Corinna, die wohnt ein ort weiter und will wie ich in diesem jahr nicht grosartig sparen, sondern so viel wie moeglich von diesem jahr mitnehmen. Also haben wir uns ueberlegt, zu den niagarafaellen zu fahren, nach boston und washington. Wird bestimmt geil!und wir gehen (ich bin zwischen uueeaaeehhhhh wiederlich und will ich doch sehen hin und hergerissen) in die ausstellung koerperwelten! Ist naemlich eben in ny (fuer alle die die es nich wissen, ist ne ausstellung wo tote ganz wie in dem film anatomie gezeigt werden. Also die innenansicht des menschen..iihhh!!!
Und 2 weitere au pairs, die ich hier kenne gelernt hab, gehen auch (die fand ich aber sowieso nich so sympatisch) die eine, weil sie nicht auf die kids aufpassen will wenn die mom da ist (bloedsinnig) und die andere weil sie nix mit den kids gemacht geschweige denn aufgepasst hat. Hab ich bei dem playdate selbst mitbekomm.(my  mom hat mir das erzaehlt und fand das ganz schade fuer mich, was ich von ihr wiederum toll fand, ich glaub wir tauen langsam auf und entwickeln ein gutes verhaeltnis zueinander)
Nach dem sehr schmerzvoll endenden Samstag und einem ebenfalls schmerzvollen erwachen frueh morgens ging es Sonntag schon wieder los in die mall mit bianca.. shoppen und zum friseur. Da ich nich wusst, wie ich meine haare haben wollt, mich die laenge nur noch genervt hat, hab ich den friseur machen lasse. Sind jetzt etwas kurz aber ok...etwas uebers ohr, man muss sich dran gewoehnen, aber dann siehts gut aus!
Dann war ich wie oben ja schongeschrieben bei victoria’s secret. Ich meinte schon zu alex, wenn ich nen auto haett, waere das schon laengst mein 2. zu hause! So viele schone sachen. Aber nicht nur da, auch in den anderen laeden der mall! (gibt auch h&m)
Dann musst ich auch gleich erstmal in nen dvdshop und fragen wann pirates of the carribean 2 rauskommt (dauert noch) sowie oc 3rd season (dauert leider auch noch) also hab ich mir (lacht ruhig) ne staffel von macgyver geholt. War frueher eines meiner groessten vorbilder und ist immer noch fantastisch anzuschauen!!kommt fast nach robbie, paul und collin  J       :P
Morgen hat kaitlin geb und ich muss mir noch was ueberlegen was ich ihr schenken koennt...denk mal was zum baden waere nicht schlecht (die muessen hier jeden tag baden).
Heute wars eigendlich ganz cool mit den kids. Musst ab 1 auf sie aufpassen und wir haben erst fingerpainting gemacht, dann draussen gespielt und haben anschliessend ein fallproject gestartet. Wir sind dann spazieren gegangen und haben fuer den herbst typische sachen gesammelt. Also blaetter, kastanien, nuesse usw. (nuesse gibts hier ne menge!und weils davon so viele gibt, existiert hier wohl auch die groesste eichhoernchenpopulation der welt. Voll suess diese pelzigen tierchen)
Gestern waren hier die handwerker und haben irgendwas repariert. Ich musst dann morgens auf sein, weil hier kein anderer war und denen die tuer aufmachen..war voll cool. Die waren (zwar aelter) voll locker drauf und ich freu mich immer wieder, wenn ich mich mit anderen amerikanern auser der familie unterhalten kann. Also haben wir ueber german beer diskutiert und meinten, meine trinkfestigkeit mal testen zu muessen (keine sorge mama, das mach ich doch nich) naja hett ichs getan, haetten die im warsten sinne des wortes ihr blaues wunder erlebt...
Dann meinte der eine (sah richtig aus wie son typischer handwerker, unterarme taetowiert und oberlippenbart) mein freund koennte ja stolz auf mich sein, dass ich nach amerika gekomm in, um dort noch mehr freiheit zu haben (jaja konkurrenz abchecken...) meint ich nur es gaebe keinen freund, da es keinen mit „wow-effekt“ gab. Und zum stichwort freiheit meint ich nur, dass man in germany alc ja schon mit 16 trinken kann...also wer wohnt hier im besseren land??als ich dann mit austin auf den spielplatz gegangen bin, meint der noch, ob er denn nch ein wenig wow sei...billig!!ich meinte gaaaanz wenig (im sein ego nich zu zerstoeren) und bin gegangen...
Auf dem spielplatz war es sehr entspannend! Zwar meinte die mom, ich muesse gerade dort immer an austins seite sein, damit ihm nix passiert, doch wie soll denn so ein kind bitte spielen und selbst seine erfahrungen machen?ich hab mich dann hingesetzt und wenns wichtig war, bin ich zu ihm gegangen..wir waren dort 2 std die ja soo schoen waren. Austin ist naemlich so gut erzogen, dass er keine scheisse macht und ich so nicht viel tun musst!
Wieder zurueck zu unserem fallproject: wir haben dann alle moeglichen blaetter und kastanien auf ein din a 2 blatt geklebt und die ma fand das gaaaanz toll..sie meint ja auch ich waere kuenstlerisch soo begabt. Nur wei ich mit den kids male usw..naja ich hab kaitlin als portrait gemalt und es sieht ihr erstaunlicherweise aehnlich...tja kunst lk sag ich nur!
Ansonsten ist die familie echt nett geworden und auch wenn es nicht immer gut ist wuerd ich nie wechseln wollen. Zum einen koennt ich das der ma nich antun, sich hochschwanger nach nen neuen au pair umzuschauen (sie hat mir erzaehlt, sie hat 4 monate nach mir gesucht!!wow!!!weil sie vorher keinen mit geeigneter qualifikation gesehen hatte, danke juliane!! ), ausserdem bin ich davon ueberzeugt die kids noch unter meine kontrolle zu bekomm und ich kann hier nicht weg, because i fall in love!!
Diese liebe ist eine der groessten, eindrucksvollsten, schoensten aber auch vielleicht gefaehrlichsten ever... ich liebe new york!! Und ich mechte dieses jahr unbedingt mit dieser stadt zusammen verbringen...
So heut ist Mittwoch, morgen und uebermorgen hab ich wieder viel zu tun, also werdet ihr erst naechste woche von mir hoeren..
Ach ja eine sache muss ich noch klar stellen...das mit dem frisuer war nen scherz...meine haare sind nur nen bissel kuerzer..2 inches..nich mehr..ich lass doch mein sexy haar ncith abschneiden..ich heiss ja schliesslich nicht hanjo... wobei du, hanjo damit hot aussiehst!
Soweit erstmal von eurem amigirl!!
Hugs to all of you!!
Betti
p.s. ich hab die dvd jetzt 2 mal gesehen!!tja kann man nix machen, meine andere grosse liebe...wenn das album raus ist (ich denk mal um den 20.10 rum, muss es per express geschickt werden!!!!!!!!!!!!!)
4.11.06 00:31


news from america

Hi ihr daheimsitzenden!!
28.9.: Da geb ich mir mit dem schrieben immer so viel muehe und dann bekomm ich zu hoeren, das es eine last ist, den ganzen text zu lesen??? Sorry leute, aber ich wollt euch einfach nur an meinem aufregendem leben hier teilhaben lassen!
Also fuer die die z.b. in australien sitzen und nur begrenzt ins internet koennen, eggo, mir gehts wunderbar!aber ich wuerd ja gern mehr von dir hoeren. Ist feldarbeit noch angesagt? @ elisa: er hat geschrieben, dass bei der feldarbeit die, die zum ersten mal auf dem feld arbeiten fast alle nach 5std kuendigen, weil ihnen der ruecken so weh tut...na denn, ich wuerd schonmal trainieren..
29.9.: bei mir ist es jetzt 7 uhr abends und ich bin nach einem 10 std arbeitstag noch immer auf 180! Kennt ihr das, wenn man so viel gearbeitet hat, dass man nich mehr aufhoeren kann??diesen punkt hab ich eben erreicht, doch weil ich ja nich immer nur arbeiten soll, hab ich mich gezwungen, mit aufzuraeumen aufzuhoeren! Naja, das basement ist trotzdem sauber...mama, du waerst stolz auf mich!ich raeum hier fleissig auf!!naja werd ja auch fuer bezahlt, aber ich kann in nem unaufgeaeumten zimmer nich wohnen! (zelt geht auch nich, ne alex&shorty?)
nachdem ich heut total zerknirscht aufgewacht bin (ich hatte den abend zuvor macgyver und Emergency Room geschaut, zweiteres der hammer!!ohh sexy docs sag ich da nur!!!diagnose: ich glaub ich leide an mangelndem kontakt zu maennern... )
hab ich mir eine riesentasse kaffe gemacht (normalerweise trink ich ja keinen) damit ich diesen marathon-tag durchhalte. Dann hab ich munter mit austin gespielt (kaitlin war in school).
Da kaitlin den tag zuvor geb hatte (mein gott, die haben ihr das nervigste geschenk ueberhaupt besorgt, ne gitarre, die immer iwelche songs dudelt, wovon kaitlin immer nur eins hoert, fazit meine ohren leiden!!!), gab es ne menge kartons. Aus denen hab ich dann austin (und fuer kaitlin spaeter auch eins) nen auto gebaut. Fand die mom total faszinierend (so creative). Na irgendwie muss ich ja ohne kunst lk meine kreativitaet ausleben. Das auto hat vorder und ruecklichter, ne tuer, nen dach und ne box, wo sie den extra angefertigten fuehrerschein rein tun koennen!ich glaub mir hats fast mehr spass gemacht als den kids..
die letzten 2 tage waren nicht so quaelend lang, wie die vorigen, da ich mir immer wieder was neues hab einfallen lassen, um so nicht staendig auf die uhr schuane zu muessen..also eigendlich programm fuer mich...
man soll ja immer das kind in sich behalten. Nun ich denk das gelingt mir hier ganz gut! Kaitlin hat des weiteren einen mini-ofen bekomm, dort haben wir heut drin fertigmischungen gebacken..naja...den kids hats geschmeckt, ich fands ganz schoen chemisch!!
Ab 5 uhr haben wir inside gespielt, weil ich die waesche machen musst (das leben kann mit trockner ja so schonen sein) und um 6 hatt ich dann frei, wobei ich bis halb 7 gearbeitet hab. Wenn ich mir den tag im nachhinein anguck, komm ich mir vor als waere ich wie im film im zeitraffer durch die gegend gerast! Heute musst ich kaitlin von der schule abholen 15 min hab ich mit austin im kinderwagen (fuer 2 wohlgemerkt) hin gebraucht. Da die kids zu faul zum laufen sind, hab ich bestimmt ne halbe std (bergauf) zurueck gebraucht. Fitnessprogramm fuer heut erledigt!ich war ein einziger wasserfall!
30.9. heut habe ich von judith zu hoeren bekomm, wie schoen es doch ist, die mails zu lesen und weil mir das andere auch schon geschrieben haben, haben die, die nicht lesen wollen eben pech..
heute hab ich frei bis um 6 uhr abends, dann muss ich wieder arbeiten, aber nur bis um 10. ist also ganz ok. Gestern abend (Freitag) war ich dann noch mit bianca in summit, wo wir was trinken wollten. Dochweil wir nichts gefunden haben, was unseren vorstellungen entsprach, sind wir zu mcd gefahren..mein armer bauch..aber ich hab heut angefangen mit fitnessprogramm. Kann ja nich angehen, dass ich dick werd!zwar esse ich immer noch das, was mich probieren will, aber man muss ja nich uebertreiben..naja 1-2 kilo hab ich bestimmt zugenomm (keine waage hier), aber hanjo, nicht da, wo du meintest, da wuede ne frau am ehensten zunehmen..tolle wurst..
morgen gehts mit brommi nach ny! (fuer alle die, die ihn nich kennen,benjamin brommberger ist ein alter schulfreund von mir, mit dem ich von der 1.-4. in einer klasse war). Der ist hier von der uni oder was weis ich aus hier..(physikstudent, iihhh) um seinem chef bei irgendeinem experiment zu helfen. Morgen gehts dann das 5. mal nach nyc und ich kann mich immer nur wieder drauf freuen, in diese geile stadt zu fahren! Und ich freu mich auch schon riesig daraf, wenn robert, mama(?) und (hoffendlich) alex mich besuchen kommen und ich denen alles zeigen kann! Jeder andere ist auch herzlich eingeladen, hier her zukomm. Ich guck mir ny gern mit euch an! Allerdings hab ich letztens mit der familie geredet und sie meinten, dass hier kein maennlicher besucher uebernachten duerfe..sorry dafuer..ich muss mal fragen, wie dass dann mit robert ist..schon ganz merkwuerdige einstellung..haett ich nen boyfriend, waere der hier strengstens tabu! Die mom meinte, wenn ich hier wen kennen lern, darf der evtl mal mit hier her komm, die kids sollten ihn aber nich sehen und ich sollte im basement (untergeschoss) bleiben aber ja nicht allein in mein zimmer gehen...kuessen wuerde bestimmt mit nem rauswurf enden...und wir sind hier im land der freiheit..jaja!!
2.10.  nach gestrigem erneuten beeindruckenden aufenthalt in ny musst ich heut nur von 8 bis 2 arbeiten, was mir sehr entgegen kam. Ich war voellig von der rolle, da ich gestern noch nip tuk geguckt hab, was ebenfalls wie sex and the city und ER erst um 10 gesendeet wird. Total muede am heutrigen morgen aus dem bett gekrochen, hab ich mich auf meine freien stunden und die definitiv anstehende naptime (mittagschlaf) gefreut! Jetzt bin ich wieder munter, war schon im cvs (art supermarkt) und hab fotos weggebracht. Anschliessend bin ich in der milden abendluft noch durch summit spaziert und nun vorm pc gelandet. Gestern hatte kaitlin ihre geb.party in dem golfclub der familie (in dem wir letztens gegessen hatten). Ich war zwar nicht anwesend, aber die vorbereitung der mom und die mitbringsel lassen auf eine voellig uebertriebene, ich-muss mein-geld-zeigen party schliessen. Klaitlin hat ein suendhaft teures kleid extra dafuer bekomm, die mom hat viele blumen, vasen, riieeesenluftballons mit kaitlins namen darauf, sowie 5en, mit helium aufgeblasen, fuer die gaeste besteck u.ae. mit eigenem namen darauf und hochhackiege schuhe fuer kaitlin gekauft!!!und bestimmt noch vieles mehr. Ein magier war als unterhaltungsprogramm auch gebucht worden.
Ich war waered der party in ny mit brommi und bianca. Nach 15 minuetiger verspaetung unserer seits und 30 minuetiger verspaetung seinerseits, haben wir es geschafft, uns an der 8. ave, 34 str zu treffen (naehe der penn). Haett ich nich gedacht, aber dann war brommi da..eigendlich wollt ich an diesem tag ja schoppen gehen, doch daraus ist schon wieder nix geworden, da wir ny angeschuat haben. Also once again time sqare, central park, ground zero, von downtown aus die stature of liberty angeschaut, wall street (da war ich noch nich) das bronzene rindfieh angeschaut (von hitch, fotos folgen), diverse souviniershops, chinesisch essen (wieder hot&sour soup, sowie sweet&sour crisby wie kann es anders sein chicken, hmmm) und viele viele strassen abgelaufen. Aber langweilig ist mir bein erneuten anschauen der sehenswuerdigkeiten nicht geworden. Ich glaub das geht immer und immer wieder, da alles einfach nur so beeindruckend ist. Vielleicht auch gerade deshalb, weil ich aus so einem kleinen doerfchen wie lucklum komm..ich habe in mienem zimmer fotos aufgehaengt, welche aus lucklum (sorry hab die fotoalben ein bissel gepluendert) und daneben gleich ny. Sieht schon sehr komisch aus, unser haus im winter von der pferdekoppel- und daneben ny von oben vom top of the rocks aus fotografiert...und zwischen den ganzen fassaden die vertrauten gesichter meiner liebsten! Schon verrueckt... ich, wie ich es mir immer gewuenscht habe, seitdem ich klein war in den usa! Es ist zwar nicht alles so wie man sich es vorgestellt hat, aber doch wunderbar. Obwohl sich das leben hier in vielen punkten doch sehr aehnelt. Es ist nur alles viel groesser und teils prolliger..doch auch erschreckend schaebig und zerfallen in manchen gegenden. Als wir mit dem zug in die pennstation eingefahren sind, da ueberkam mich schon das eine oder andere mal ein mulmiges gefuehl, als ich mir dachte, dass diese vielen stahlpfeiler nun tonnen von beton und weiterem stahl halten muessen. Wenn man dann aus dem zug aussteigt, sich die massen der reihe nach die rolltreppe hochschieben und man auf die modrigen stahlpfeiler und abbroeckelnde betondecken schaut, wird einem schon anders, wenn man bedenkt, wie gewaltig doch die welt ueber einem ausschaut. Ebenso die strassen sind, wie bereits erwaehnt in einem sagen wir sehr italienischem zustand.
3.10. doch abgesehen von gefaehrlichen subwaytunneln ist die welt oberhalb doch eine unbeschreibliche. Ich versuch hier euch das naeher zu bringen, doch das feeling was ein aus luckum stammender verspuert, wenn er mit 1000den anderen menschen durch die bunten und blinkenden strassen von ny spaziert ist und bleibt einfach unbeschreiblich. Die wanede schiessen dicht neben dir in die hoehe, ein staendiges hupkonzert auf den dicht, meisst von gelben taxis befahrenen strassen, zwischendurch eine lange schwarze oder weisse limusine, auf dem gehweg eine bevoelkerung a la „meltingpot“, wo man aufpassen muss, dass man nicht in das bild einer laufenden kamera eines filmteams spaziert, ab und zu ein heisser und stickiger schwall luft aus den vergitterten schaechten der u-bahn, unzaehlige staende mit gemalten bildern new yorks, brezel- getraenke- und hot dogstaende, sowie die jeden 2. meter auftauchenden souveniershops. Das alles und noch viel mehr...
der besuch im central park war auch wieder einzigartig. Zwar besuchst du immer wieder die selben plaetze, doch die menschen und veranstaltungen sind immer wieder anders. So war dort eine laufbahn fuer inlineskater und rollschuhfahrer aufgebaut, peppige musik wurde gespielt und heisse kurven wurden angefasst und gefahren...
an einen der vielen teiche haben wir uns hingesetzt und einem orchester bestehend aus 5-6 mitgliedern beim spielen klassischer musik zugehoert. Auf dem teich ruderten die maenner ihre frauen durch die gegend, welche es sich beim sonnenschein gutgehen liessen und die schwaene und enten kamen zu uns geschwommen und wollten etwas zu essen haben.
Das ganze war wirklich etwas fuer frischverliebte. Man kam sich trotz der vielen menschen nciht wie in ny vor. Die hektik war verschwunden, der laerm bis auf ein fernes rauschen ebenfalls und uebrig blieb das keuchen der an einem vorbei laufenden jogger und inlineskater, die musik und das lachen der menschen.
Ein aehnliches gefuehl entwickelte sich an der spitze downtowns, wo man nur das plaetschern des wassers an das ufer hoerte, sowie schwirrende angelruten. Diese erhol-oasen „beruhigen“ das grossstadtleben und sind fuer die nyker wohl kaum wegzudenken.
Haette ich jetzt die wahl, muesste ich schon sehr ueberlegen nicht doch ny als ort fuer mein au pair jahr anzugeben. Allerdings bin ich der ueberzeugung, dass trotz des riesigen central parks das aufwachsen eines kindes in dieser weltstadt nicht das beste sein kann. Da ist summit mit seinen vielen baeumen, spielplaetzen und kindern doch der bessere ort. Ich habe das gefuehl, die amis sind im kinder bekommen ganz weit vorn. In diesem ort hier gibt es wohl keine familie mit nicht mindesten 2 kindern, die frauen haben alle dicke babybaeuche und die spielplaetze sind immer voll. Doch dies muss wohl auch mit dem sozial hier nicht wirklich tiefen stand in der gesellschaft zu tun haben. Denn jede familie hat ebenfalls ein au pair oder eine nanny, welche die kinder den tag ueber bescshaftigen, so sieht man auf den spielplaetzen meisst nur hispanics und farbige frauen, welche hier hauptsaechlich als nanny engagiert werden.
In summit sind ausser den familien kaum leute in meinem alter anzutreffen, die aeltesten schaetz ich hier so auf 18. dann heisst es wohl fuer diese schicht studieren an irgendeiner von daddy bezahlten eliteuni. Aeltere menschen sind hier auf den strassen noch zu sehen, sowie olala viele hispanic men (vielleicht etwas aelter als ich) welche tag fuer tag die rasen maehen, blaetter von den grundstuecken pusten und einen bloede angucken...

 

Soviel erstmal zur naeheren beschreibung meinem neuen, einjaehrigem zuhause.
Meine familie bessert sich auch von tag zu tag denke ich, auch wenn kaitlin nach einem nein immer noch heult und meint „you hurt my feeling: every day you’ve been here“ doch denk ich so langsam kapiert sie auch, dass ich nicht alles durchgehen lasse, wie vielleicht sonst alle in ihrem leben. Autin weiss ich auch langsam zu baendigen udn als ich gestern abend mit bianca nach summitdowntown gefahren bin, wollt er nicht dass ich gehe, ehe er mir nicht einen hug gegeben hat, ich ihn auf den arm genommen hab und er mir gesagt hat „i love you“. How sweet! Kalitlin musste mir auch nich einen hug geben und ist mir bis an die strasse gefolgt, wobei ihre mom das gar nicht lustig fand (weil kaitlin nicht auf sie gehoert hatte).
Auch die anderne ammis die ich immer mal wieder treffe sind einfach nur total freundlich und aufgeschlossen. Wenn ich durch summit spaziere, gruesst man sich immer (auch wenn man sich nicht kennt, denn summit ist schon groesser als nen dorf bei uns) und ich wurde zum wiederholen male, diesmal von ner verkaueuferin, die wissen wollte fuer wen ich denn kinder make up kaufe (fuer kaitlins geb), gefragt, wie alt ich denn sei. Und als ich ihr erzaehlte, ich waere au pair und 21, da meinte sie nur...my goodness, you look like you are in highschool. Aber auch sie meinte, gut fuer mich, wenn ich in ihrem alter bin...
Vor ein paar tagen war ich mit kaitlin und austin bei ihren nachbarn (welche kinder im selben alter haben, gracie und paul). Die hatten ihre grandmas zu besuch, welche mich vom aeusserlcihen her sehr an (sorry mit immer irgendwelchen vergleichen) charlotte’s schwiedermutter bunny aus sex and the city erinnerten. Edel gekleidet, ne menge make up im gesicht, warschinlich grad von der manikuere kommend, aber total nett und wie so eine grandma halt sein muss, mit einem warmen herzen. Die haben mich dann ueber mich ausgefragt und waren sehr interessier an mir. Die kinder (weswegen ich ja eigendlich da war) mussten auf hoeflichen befehl hin das zimmer verlassen und ich musste denen dann viel ueber mich erzaehlen, was wirklich lustig war. Und die eine meinte, ich wuerde ja so beautiful sein, was ich dann doch etwas uebertrieben fand, denn ich hatte meine tommy baggy hose an, nen sweatshirt und haare irgendwie nach oben zusammengebunden, ohne schminke und von dem tag schon sehr muede. Doch sie meinte, ich solle mir von keinem anderen etwas sagen lassen, ich sei jemand ganz besonderes. Fand ich total suess von ihr! Sie meinten auch, ich koenne ja schon so gut englisch (naja frau schaefer war davon in der schule noch nich so ueberzeugt...) und muesse doch wenn ich wieder nach germany ginge englisch studeren..naja zu meinen zukunfstplaenen spaeter.. als ich meinte ich wuerde in meinem 13. monat hier an die westkueste wollen, meinte sie nur ohh, da wird es dir wunderbar gefallen. Es solle ein ganz anderes leben sein, als an der ostkueste. Ich werde ja sehen und euch daranteil haben lassen.
Danke auch fuer die maisl die ihr mir immer mal wieder schickt, es ist einfach immer wieder eine freude, wenn man in seinen emailaccount kommt,ungelesene mails vorfindet und das neuste von zu hause mitbekommt. Ausserdem baut einen (auch keine mails) das total auf, motiviert und man weiss, dass man nicht vergessen wird..
Ich habe in diesem einen monat, den ich jetzt schon hier bin sehr viel an euch und was das leben nun fuer mich bringen mag gedacht. Denn schule ist nun vorbei und ein voellig neuer lebensabschnitt wird bald beginnen. Die sicherheit, die einem die schule gegeben hat, ist nicht mehr da und nun muss man selbst entscheiden, was man mit seinem leben anstellen will. Doch trotz allem sind da ja noch meine freunde und familie, die trotz allem meine sicherheit garantieren und auf die ich bauen kann.
@alex: als ich das von einen einsamem abend gelesen hab, war das schon ein sehr merkwuerdiges gefuehl, du hast recht, keine alex, die mich Freitag nachmittag aus meinem mittagschlaf klingelt und fragt, was der abend denn so bringen mag,mit einer 99,99%igen sicherheit, doch wieder im tt zu landen..doch denk ich so oft an dich, dass du immer mit mir bist udn die sachen fast mitterleben kannst. Und schliesslich sind es jetzt ja nur noch 11 monate. (und wenn du mich besuchen kommst, was ich doch sehr hoffe, geht die zeit noch schneller rum)
@theater-ag: ihr glaubt gar nicht wie sehr ich es vermisse, mit euch zu proben, ideen zu entwickeln, rumzualbern und spass zu haben. Diese ag war wohl waerend der schulzeit das, wo ich meine meisste energie reingesteckt habe (auch wenn frau lenz das nicht gern hoert..) und wo ich bis auf ganz wenige ausnahmen nie gefehlt hab! Die dienstagnachmittage waren immer wieder eine „erholung vom alltag“, da immer etwas anderes gemacht wurde und haben mich unheimlich gepraegt und mir kraft gegeben. Ihr wart wie eine grosse familie fuer mich und habt mir alle sehr viel bedeutet. Wenn ich jetzt von judith und frau lenz hoere, dass probenwochenenden anstehen und die fahrt in den harz bald kommt, werd ich ganz neidisch und wuensch mir dieses eine mal doch noch in der schule zu sein. Geniesst also die zeit in dieser wohl einzigaritgen, zusammengeschweisten ag so lange ihr koennt! Und entwickelt wieder ein fasssssssszinierendes stueck, welches ich dann bei einer privatvorstellung bewundern kann..;P reserviert fuer mich bitte ne dvd von schoepfung. Par excellence.
Es faellt mir wirklcih schwer nicht mehr bei euch zu sein, ist wie mit einem drogenjunkie, der auf einmal keinen stoff mehr hat und weiss, dass er jetzt clean werden muss, ja gar nicht anders kann....
Danke auch nochmal an anja!!!die zeit war eine der schoensten in meinem leben!!!!und ich habe so viel ueber mich, aber auch andere gelernt! Leite dieseag weiter wie bisher und es werden dir viele andere schueler danken!
Doch trauer ich hier jetzt nicht den alten zeiten nach, dazu bleibt ja auch fast gar keine zeit, bei all den neuen aufregenden erfahrungen. (mein englisch ist glaub ich immer noch nich wirklich besser, son shit)
Was hier jedoch seitdem ich hier bin immer wieder  meinen kopf zum rumoren bringt, ist die frage, was mache ich wenn ich wiederkomme? Ich nerve schon so viele damit, doch weiss ich nicht, was mein leben derart ausfuellen mag und ich jeden tag zufrieden aufwachen kann. Ein job in die soziale richtung scheint im mom in weite ferne zu ruecken. Grundschullehramt..nein danke, die kids hier nerven mich genug, klar es gibt auch andere, doch ist es das was ich wil..eher nicht. Was kann man mit englisch, theater, kunst, fernsehen,reisen, einen gewissen sinn fuer ordnung sowie inneneinrichtungen und erdkunde anfangen?nicht viel, das ist das was mich interessiert, doch auch das, was am aussichtslosesten erscheint. Vielleicht sollte ich buehnenbildnerin in hollywood werden, da ist alles ein wenig enthalten...
Aber ich will euch ja nicht mit meinen gedanken plagen, doch wenn ihr einige ideen habt, lasst eurer kreativitaet freien lauf und schreibt mir eure gedanken.
So, zeit fuer nip tuck, ich werd dann mal aufhoeren und euch vom lesen entlasten...
Ich freue mich immer von euch zu hoeren!!!schickt mir news aus germany (politisch bekomm ich hier nebenbei auch nix mit, was treibt angie so?)
Hugs an alle!!fuer robert, leite sie weiter ans kaetzchen udn lotta (ist total erschreckend, ich vergess langsam wie sie sich anfuehlen und riechen..obwohl, wenn ich das jetzt so schreib, kann ich mir die beiden doch sehr gut vorstelen. Also gib ihenen nen hug von mir!!)
Wie sonst auch, alex trink einen fuer mich mit (lass dafuer aber einen fuer dich aus.. ). Ich hab gestern nen beer vom dad getrunken, was aus mexico, iihh aber wenn man falterbraeu trinkt...kann man das auch trinken....
Also dickn knutscha an euch!!!
betti
4.11.06 00:32


reading time

Hey ihr lieben!!
Endlich lass ich mal wieder was von mir hoeren…bin die letzten tage wie so oft hier mal wieder nicht zum schreiben gekommen.
Am wochenende war die hochzeit von dougs (dad) bruder. Am Freitag sind wir morgens um 6.30 los nach conneticut gefahren. Aufstehen wie zur schulzeit...schrecklich!!! conneticut liegt ueber dem staat new york (unter dem new jersy liegt) und wir haben drei stunden mit dem auto gebraucht. Ich sass hinten zwischen kaitlin und austin, welche aber waerenddessen zum glueck eingeschlafen sind, sodass die autofahrt nicht allzu nervig war. Als wir im staat new york waren, sind wir doch glatt an sleepy hollow vorbeigefahren! (so heisst nen gruselfilm mit johnny depp)
Zwischendurch haben wir am highway angehalten und in einem dort so typischen restaurant gefruehstueckt. Ich hatte ein ebenso wirklich typisches essen, pancakes with sirup and butter (pfandkuchen), hat mich aber nich so umgehauen...
In „neuengland“ angekommen, haben wir doug in dem golfclub abgesetzt, in dem die hochzeit gefeiert werden sollte. Dort sollte er aufbauen und/oder organisieren helfen...emily hat mir erzaehlt, dass die neuenglaender sehr stolz auf ihre heimat sind, denken dies sei der beste platz in den usa und wuerden aufgrund der industrieanlagen usw. abfaellig auf new jersy und co gucken, weil dort das leben „billiger“ sei...jaja die gucken auch immer nur auf die kohle. Letztendlich bin ich aber zu dem entschluss gekommen, dass neuengland ziemlich heruntergekomm ist und bis auf wenige gegenden ausserdem auch billiger ist als z.b. summit.
wir sind weiter gefahren, zu dem elternhaus der braut, in dem es ein „luncheon“ gab. (trozt erklaerung von emily weiss ich immer noch nich genau was das ist, soweit ich das sagen kann, ist ein luncheon ein lunch (mittagessen) mit der braut, wo alle ganz chick rumlaufen und keine maenner anwesend sind) dieses haus war eines der groesseren in der wohngegend und hatte im erdgeschoss ganze 4 wohnzimmer...die spinnen die ammis!!ich will euch das mal bildlich beschreiben. Wenn man reingekommen ist, waren zur linken 2 wohnzimmer in dem die frauen sassen und wohl wie so ueblich den neusten tratsch austauschten. Geradezu befand sich ein weiteres wohnzimmer mit kindermoebeln und kamin. Zur linken befand sich ein esszimmer das nur zu besonderen anlaessen wie weihnachten oder thanks giving genutzt wird (haben wir hier auch). Daran schloss sich eine kueche/bar an, in der es nur getraenke gab und daran schloss sich dann die richtige kueche an, welche nach vorn hin in ein esszimmer und anschliessend in ein weiteres wohnzimmer ueberging..so mal eine grobe uebersicht..waerend dieses luncheon haben sich dann alle ladies in einen stuhlkreis gesetzt um sich besser unterhalten zu koennen und ich war mit den kids in dem wohnzimmer hinter der kueche, hab gespielt und bin mit denen und dem anderen dicken kindermaedchen (der erste dicke ammi hier) zum spielplatz gegangen.
Sagen wir mal so, die frauen waren alle sehr chick angezogen, auch wenn es „nur“ die feinsten hosen und shirts waren, doch emily meinte spaeter zu mir, sie waere geschockt, wie underdressed sie doch teilweise alle waren. In texas (woher sie stammt) waere das luncheon viel groesser und noch feiner, mit more delicious essen (ich fand es schon sehr delicious) und very updressed, soll heissen ein kleid ist ein muss...wie geagt, die spinnen die ammis...
Nach dem luncheon um ca 2.30 sind wir dann ins hotel gefahren (marriothotel, sehr gross, wie so vieles hier und auch sehr fein). Dort konnten wir uns dann eine dreiviertelstd ausruhen, bevor es los zur kirche ging, zum rehearsal, der generalprobe fuer die hochzeit. Die kirche war sehr schoen, auf alt gemacht und gross...hab aber leider kein foto gemacht. Nachdem ich dort nichts zu tun hatte, ab und zu jmd die hand schuetteln musst und wieder dieses how are you-fine, how are you-great-nice to meet you-nice to meet you hinter mich brachte und spaeter auf einen der hinteren baenken fast eingeschlafen bin, ging es dann um ca 6 wieder ins hotel. Dort haben sich doug und emily in windeseile umgezogen (hochzeitsdinner mit dem paar) und ich bin mit den kids im hoteleigenen restaurant essen gegangen. UND: es gab kein chicken. Was fuer eine erleichterung!!!wir hatten pasta mit red sauce, essen wir hier nicht so oft wie zu haus. Pasta und chicken tauschen hier im gegensatz zu germany die plaetze in der nahrungskette.
Nach anschliessendem wutausbruch kaitlins (sie wollte over the hedge gucken, es war aber schon viel zu spaet) und des fast taeglichen vorwurfs „you hurt my feeling every single day..blablabla...“hab ich ihr und austin noch ne geschichte vorgelesen und sie dann endlich zum schlafen gebracht, wobei austin und ich in einem zimmer und die eltern und kaitlin in einem zimmer geschlafen haben. Ich hab dann noch bis halb 12 gewartet, bis die mom kam (was ich nicht haette tun muessen, toll!) und mir die zeit mit sudoku spielen (bin jetzt schon bei teuflisch und schon verdammt gut) und vokabeln lernen vertrieben. Ich bin naemlich zu dem entschluss gekommen, dass einzin und allein fast ausschliesslich mit kindern reden mein englisch kaum verbessern wird. Zwar versteh ich immer mehr und fernsehen gucken geht auch ohne probleme (bis auf bloede fachbegriffe bei ER, aber die versteh ich in deutsch ja auch nich, von daher kein problem), doch merk ich doch immer wieder deutlich, wie viel einem an vokabular hier fehlt. Da mag zur schule gehen eine viel bessere methode sein, um schnell besser zu werden. Morgen werd ich auch in die bibliothek gehen und mir buecher ausleihen. Vielleicht harry potter...obwohl man durch kinderbuecher auch eine menge lernt, schliesslich sind die ja auch dazu da, den kids was beizubringen, wenn ich meinen kids also was vorlese, haben alle was davon.
Nachdem ich dann totmuede alle vokabeln mit dem buchstaben A gelernt hatte (ist ein kleines lexikon mit den wichtigsten woertern)und die mom nicht in das zimmer kam um mich sozusagen abzuloesen (war ich von von henninges immer gewoehnt, danach noch mit denen zu reden, aber da hab ich ja auch nich gewohnt), hab ich sofort das licht ausgeschaltet und mich auf meinen lang ersehnten schlaf gefreut. Doch leider vergebens...denn austin (der im schlaf wirklich die niedlichsten toene von sich gibt, sooo sweet, aber auch nur wenn er schlaeft) hatte wohl einen schrecklichen albtraum und mich um 2 aus meinem schoenen schlaf gerissen. Allerdings war er waerenddessen wohl noch im halbschlaf und hat nich wirklich was mitbekomm. Ich bin ganz geschockt aufgewacht, nachdem er weinend immer wieder beddi, beddi, beddi gerufen hatte und als ich dann meinte, everythink ok austin, hat er schon wieder geschlafen. Das bloede daran war nur, dass das bis 4 uhr immer wieder vorkam und ich letztendlich total erschlagen am naechsten morgen aufstehen musste.
In dem chicken restaurant vom abend zuvor haben wir dann auch gefruehstueckt (wobei alle zur hochzeit geladenen familienmitglieder aus anderen staaten mit ihren poloshirts und gucci-taschen alle an einer langen tafel sassen, ca 20) dougs mom hat dann auch mal eben so das essen fuer alle bezahlt..ich hatte wieder war typisch amerikanisches, scrambled eggs (ruehrei) mit bacon und etwas, das etwas von einem kartoffelpuffer und kloss hatte. Dazu wurden lecker melone und ananas, brot und ketchup gereicht..hat alles in allem doch sehr lecker geschmeckt.
Als wir wieder im zimmer waren (14. stock von 22) wurden die kids aufgeteilt, kaitlin ist mit emily zum friseur gefahren und ich hatte austin, wobei ich ihn in der zeit bis 3 uhr fuer die hochzeit fertig machen sollte.
Um halb 2 bin ich dann mit ihm runter zum lunch gegangen, wobei die bestellung ewig gedauert und mich fast meine ganzen nerven gekostet hat!!(ich hasse es unter zeitdruck zu sein) austin hat dann allerdings kaum was gegessen und ich so (wie sich spaeter rausstellte zum glueck)das meisste mit hochgenommen. Da die kueche ewig gebraucht hatte, war es als wir wieder oben waren bereits 2.45 und ich musste total geschockt davon austin duschen, haare waschen, buersten und ihn in seine hochzeitskleidung stecken, mich fertig machen, kleid anziehen, haare, schm,icken. Und das in 15 min..klar dass austin das weniger gefiel und er weinte und drohte einen seiner beruehmten schreiausbruechezu starten. Was zum glueck nicht geschah!!letztendlich hatte ich noch ein wenig mehr zeit und als die mom um 3.15 kam, sollte ich runter und fuer kaitlin lunch besorgen (haha in 20 min haetten die das da nie geschafft, wir mussten um 3.45 los und kaitlin sollte ja auch noch essen). Ich um mein aussehen besorgt (war noch ungeschminckt) hab ihr dann aber autins essen gegeben, was ja zum glueck noch da war!!
Um 15.45 sind wir vier dann alle total gestresst aber sehr chick nach unten in die lobby gegangen, wo schon die meissten auf den transfer zur kirche warteten. (emily meinte ich sehe ja so beautiful aus, ich hatte ein schwarzes kleid von ihr an...ach jaa...das kleid, dass was auch noch so eine sache. Zuerst hat mit emily ein kleid von ihr angeboten zu tragen, was wie ein kartoffelsack sass und rot, beige, braun, gruen gestreift war,iihhh, da ich aber nur weisse und schwarze schuhe hatte, konnt ich das UNMOEGLICH anziehen.haette ja nicht gepasst.. Dann hat sie mich zu ihren nachbarn geschickt, wo ich ein kleid von gracies und pauls mom anprobieren sollte. Dies war schwarz, sass aber ebenfalls total schrecklich!! Bis ueber die knie und die aermel mitte des oberarms, sowie keine taillie...uueeehhh wiederlich!!und jennifer meinte, es saesse toll...hilfe!!!aber aus hoefflichkeit gegrinst und das kleid mit nach haus genommen. Als emily allerdings das kleid sah, meinte sie es waere zu expensive und wolle es nicht riskieren, dass dem kleid etwas passiert. Also hat sie nochmal nach nem schwarzen kleid geschaut, welches dann auch einigermassen gepasst hat. Tja, aller guten dinge sind drei!!
Nachdem emily dann meinte ich sehe ja so beautiful aus, fing kaitlin an zu weinen udn mente sie wolle nun auch so aussehen wie ich....dabei hatte die ein prinzessinin kleid an und sah aus wie cinderella (fotos folgen)...und wir konnten sie nur schwer ueberzeugen, dass SIE es doch sei, die hier das schoenste kleid trug. Doch als wir in die lobby kamen und sie alle bewundert haben, war die welt wieder in ordnung).
Schliesslich haben wir draussen aus den „transfer“ gewartet, wobei alle „normalen“ familienmitglieder mit einem bus zur kirche chauffiert wurden. Nur die „special family member“, wie die oma, emily (weil sie schwanger ist) die kids und mich als anhaengsel, sowie eine weitere durften und jetzt haltet euch fest: mit einer limusiene fahren!!!!!!!!!!!WOW!!!das war der absolute wahnsinn!!ich sass ganz hinten, rechts war eine sitzbank, welche und die ecke ging und man dann rueckwaerts sass und links eine bar. An der decke waren kleine lichter welche sowie die lichter an der glaesernen bar immer die farbe waechselten. Die fenster waren verdunkelt, sodass ich die leute beobachten konntye, die mich aber nich gesehen haben. Und es haben wirlich alle hinterher gestarrt. Man kam sich richtig wie ein star vor, insbesondere als wir ausgestiegen sind (chauffeur hat die tuer geoeffnet) mit unseren kleidern und schmuck und die leute aus dem bus schon vor der kirche standen und uns alle beobachtet haben!!was fuer ein tolles gefuehl, ich glaub ich will ein star werden!!
Als wir dann in die kirche gingen musst ich mit kaitlin und austin hinten warten, bis deren einsatz kam. Denn nachdem alle trauzeugen nach vorn marschiert waren und ein weisser teppich zum altar gerollt wurde, kam ihr einsatz!kaitlin als flowergirl durfte mit austin vor der braut und von allen bewundert nach vorn gehen. Schliesslich war es nach ca 15 paerchen endlich so weis: die braut stieg aus der vorgefahrenen limosiene und wurde von ihrem dad zum altar gefuehrt, waerend alle aufgestanden waren und sie und ihr langes weisses kleid bewunderten. Man konnt ihre freude richtig spueren, sie hat aus tiefstem herzen gelacht und schien sooo gluecklich!
Nur die mom von doug und dem nun braeutigam musste waerend sie ein paar worte an ihren letzten noch unverheirateten sohn richtete fast weinen. (sie meinte zu emily, jetzt verliege sie auch ihren letzten sohn...so n muell....da musste emily sie erstmal troesten und meinte, sie wuerde als mom immer einen special place in dougs heart haben. Sollte man als mama aber doch auch wissen..naja..die ammis, die spinnen halt...)
Die trauung selbst hab ich leider kaum verstanden, nicht etwa wegen meinem fehlendem vokabular, sondern weil ich ja mit als letztes in die kirche ging und so nur einen patz in der vorletzten reihe ergattern konnte.
Als das frische ehepaar nun mit verdammt teuren eheringen aus der kirche spazierte und ein paar fotos geschossen waren, ging es (schon wieder) mit der limosine zum golfclub, wo die feier stattfand.
Dort angekommen, war ich doch sehr erstaunt darueber, wie kurz man doch rasen maehen kann...1mm maybe...der golfplatz an sich war total schoen! Da auch dort, wie wohl ueberall im nordosten der usa baeume wuchsen, war ein wahres farbenwunder zu sehen. All die baeume hatten rot, orange, gelb und gruentoene, dazu der frischgemaehte rasen, fackeln und kerzen am gehweg und der aufgehende ebenfalls orange mond am himmer machten die romantik perfekt.
Da wurden acuh gleich vom bestelltem fotografen familienfotos ohne ende gemacht. Was die ammis wie schon immer gewusst wirklich drauf haben, ist auf knopfdruck das breiteste (dadurch nicht wirklich schoenste laecheln) aufzusetzen.
Auf der feier selbst waren wohl so um die 500 leute, wobei es selbstverstaendlich nur das feinste vom feinsten gab. Kellner liefen herum und boten neben austern kleine fleischbaellchen an, in denen ein pipettenaehnliches ding steckte und auf das man druecken musste und so mit dem fleischbaellchen noch sauce in deb  mund befoerdert wurde...jaja die spinnen die ammis, sah auch sehr lustig aus, wie sich all die chicken leute diese pipette in den mund steckten.
Nachdem ich mit einer vielzahl von kids (unter anderem austin und kaitlin) auf einem kindergolfplaetzchen golfbaelle durch die gegend gerollt habe, die austin dann mit geschrei wiedergeholt hat, ging es gegen 7 endlich ins warme. Draussen war es schon sehr kalt geworden und fuesse schien ich vom gefuehl her nicht mehr zu haben...im hauptraum, in dem die erwachsenen feierten und assen (guckt euch die fotos an, die folgen, jeder tisch mit einem riesen gedeck) war dann auch die hochzeitstorte, welche meiner meinung nach an dem anderen aufwand gemessen eher durchschnittlich schien...die kids hatten einen eigenen raum, der ausserdem von den daddyz genutzt wurde, da sich dort ein fernseher befand und football lief. Waerend also doe kids wahlweise pasta oder chicken mit fries assen, schneiten immer mal wieder maenner rein und wollten fuer einen kurzen moment spongebob oder harry potter (kids konnten sich nich entscheiden) unterbrechen, gucken wie es steht und sind mit einem yeaah oder gefluche wiederwillig zurueck zur feier gegangen.
Als die kids gegessen hatten und spongebob nachvollziehbar langweilig wurde..( ), sind sie mit den eltern zu wirklich guter livemusik tanzen gegangen und ich hab mir amuesierend die amerikanische „partykultur“ angeschaut.
Nach ewigen hin und hergerenne zwischen kidsroom und partyroom, einem mueden und noergeligen austin auf dem arm wurde um 10.45 endlich der kuchen angeschnitten (das musste kaitlin unbedingt miterleben, essen tat sie ihn letztendlich trotzdem nich) und wir konnten mit einem nun schlafenden austin in unsere limosine steigen und zum hotel fahren. Als ich mit dem schlafenden austin durch die lobby spazierte, mich alle anlaechelten und ich in einen spiegel sah, dacht ich mir, mensch betti, kinder stehen dir aber gut... keine sorge mama, erstmal kommt studium/ausbildung oder was auch immer...und robbie lern ich auch nicht vom einen zum anderen tag kennen...
Schliesslich bin ich nur noch in mein bett gesunken und konnt gott sei dank bis 9.45 schlafen, bis mich austin mit „beddi, is time to wake up!!“ weckte. (normalerweise sag ich das immer zu ihm wenn ich ihn morgens aus dem bett hole...lernen tut er schnell...)
Dann gings nach zuegigem zusammenpacken auch schon wieder los zum hochzeitsbrunch mit allen leuten. Oohhhh war das ein gaumenschmaus!!!!so so so viele leckere sachen, erdbeeren mit schokolade ueberzogen, viele suesse fruechte, bagels (ich liebe bagels!!!!) muffins, ein kellner, der einen ruehrei gemacht hat und man sich aussuchen konnt, was man darin haben wollte (wie zwiebeln, tomaten usw), quiche, und und und...und alles wie immer vom feinsten!!
Nachdem wir uns unsere baeuche vollgeschlagen haben und alle verabschiedet haben (mimi, die mama von doug meinte dann zu mir, bis spaetestens im sommer....jippieee ferien in florifloriflorida!!!!!)
Aber wir sehen uns ja shcon zu thanks giving wieder, da kommen sie zum truthan verspeisen (und gluecksbohne finden, die darin versteckt ist) und den ganzen tag football gucken. Ist hier naemlich tradition, hat mit doug gestern erzaehlt. Ausserdem ziehen die kids dann los und feiern halloween!das wird auch ein spass, um die haeuser ziehen und in kuerbiseimern suessigkeiten sammeln. Kaitlin und austin gehen als supergirl und superboy! Paul von nebenan ist so suess in seinem kostuem!der geht als nemo, von diesem zwerg guckt nur noch sein gesicht aus seinem grossen orangenem fischkostuem. So sweet!!!Muss ich euch dann mal fotos schicken!
Doug hat mir gester erzaehlt, dass austin letztes halloween an jedem haus, an dem es suessigkeiten gab (also jedes) diese sofort essen wollte, bevor es zum naeschten haus weiterging. Fazit, der magen war uebervoll mit suessem zeug, dass hat diesem nicht gepasst und hat sich entleert....lecker...
Die ammis gehen auf halloween sowieso total ab. In unserer wohngegend steht an jeder tuer mindestens ein kuerbiskopf und ne vogelscheuche, hexen oder spinnen. Das geilste ueberhaupt ist aber, dass die hier spinnenweben zum spruehen haben und sich teilweise den ganzen garten vollgesprueht haben, ich hab fotos von gemacht!!
Nachdem ich Montag und Dienstag wieder lange lange arbeiten musste, hab ich Mittwoch frei bekommen und wollt euch eigelntlich diese mail zu ende schreiben, (heut ist Samstag, der 14.) tut mir leid, doch selbst wenn ich nicht arbeite, find ich kaum zeit alles niederzuschreiben, was ich so erlebe. Letztendlich hab ich an mieinem freinen tag doch noch auf die kids aufgepasst, waerend die mom zum fitnessstudio gefahrne ist und ihre mitgliedschaft mir ueberschrieben hat. Voll cool!jetzt muss ich morgen (da gehts wieder nach manhattan!!!!!!!!) nach nem sportoutfit ausschau halten, ich hab hier naemlich so gut wie nix zum anziehen fuer sport...aber wenn das erledigt ist, heisst es antrainierte wampe abtrainieren....so schlimm ists aber nich keine sorge, maenner!
Am Mittwoch war ich auch noch mit binca in der livingston mall (10 min fahrt). Da gibt es die geilsten schuhe (tommy, nike, ......) fuer 25 bis 40$. Hatte ich schonmal erwaehnt, dass ich die mall liebe?gekauft hab ich letztendlich aber nix, weil ich hoffe morgen in manhattan noch bessere angebote zu finden!
Leider will bianca schon um 8.30 mit dem zug fahren, alles andere sei ihr zu spaet..ich hasse es frei zu haben und trotzdem frue aufstehen zu muessen. Aber was tut man nicht alles fuer seine grosse liebe! Heute morgen um 10 uhr erging es mir aehnlich. Wie ihr vielleicht mitbekomm habt schneite es bereits 40 cm im staate ny!!!ist zwar ne ganze ecke weg von summit, doch kalt ist es hier auch schon sehr. rote bzw weisse tommyjacke ist schon in gebrauch!! Naja und weil es eben so kalt ist, hat doug die heizung heut morgen angestellt, leider muss er sie wohl auf volle pulle aufgedreht haben und da ebenfalls leider die heizungsrohre durch mein zimmer laufen und direkt ueber meinem bett angebracht sind, bin ich heut in einer sauna und schweissnass aufgewacht...was fuer ein erwachen. Wollt ich schon immer mal haben...naja weil es jetzt winter wird, kann ich diesen service ja oefter in anspruch nehmen..klasse....
Bianca hat eben angerufen wegen morgen ny, sie hat heut mit einer neuen moeglichen gastfamilie in gardencity auf long island telen. Am Mittwoch hat sie mir noch gesagt, dass wenn Donnerstag keine familie in ihrem matchaccount steht, will sie unsere LCCs fragen, ob sie nicht eine familie in summit fuer sie finden koennen. Da hat sich klein betti aber maechtig gefreut!wie schoen waere es doch jmd zu haben, der einen abends in die mall fahren kann... aber nein, genau dann kommt diese bloede familie in ihren account, zu der sie um 4 von der pennstation aus faehrt. Ich koennt sogar mitkomm..aber das weiss ih noch nich (gibt ja abends desperate housewifes...mit eva longoria, ne alex...) naja und als sie mir das so am telefon erzaehlt hat, konnt ich mal wieder mein schauspieltalent unter beweis stellen und hab ihr erzaehlt, wie sehr ich mich doch darueber freue..innerlich dacht ich eher....super, was fuer eine scheisse...aber positiv denken!naechstes we ist wieder au pair treffen, da muss ich dann mal wieder mein spielbein leute beeinflussen lassen und kontaktfreudig sein...ich denke doch dass ich das hinbekommen werd!
Ein bisschen werd ich bianca bestimmt vermissen, da ich jetzt erstmal ohne wen bekanntes da stehe, doch ihren fahrstil werd ich ganz bestimmt nicht vermissen!!!oh gott, wenn es eins ist, was mich auf die palme bringt, dann sind das schlechte autofahrer!!! Zum glueck haben die hier alle automatik, will ja nich wissen, wie die schaltet (ich kanns mir aber vorstellen). Da faehrt die doch einfach mal auf einer 2spurigen linkskurve von einer spur auf die andere ohne zu gucken, fruehzeitiges bremsen bei wolkenbruch scheint ebenfalls nicht moeglich zu sein....aarrhh, da kommt eins zum anderen, ich sitz dann ganz verkrampft auf dem beifahrer sitz und danke gott dafuer, dass die ammis alle riesenschlitten fahren, sodass bei einem crash wohl nur das auto zu schaden kaeme.
Das allerbeste was mir die woche passiert ist, war Mittwoch in der mall!!klein betti geht in einen cd laden, kauft sich die cd von furgie und fragt den verkaeufer, ob denn ebenfalls cds von robbie williams verkauft wuerden, worauf er mit einem YES antwortete!!!die naechste frage von ihm war dann „are you from germany?“ da stellten sich mir die fragen, ob ich denn trotz simpler unterhaltung so einen verraeterichen akzent haette, ob ihn das staendig german girls fragen, oder ob ich so aussehe. sorry, ich hab keine antwort daraf, dass hab ich ihn dann doch nich gefragt, ich war zu sehr aus dem haeuschen, als er mir verkuendete, dass das neue robbiealbum ebenfalls hier verkauft wuerde. Am selben tag, an dem es auch in deutschland erscheint. Das war die kroenung des tages!!!!!!!!
Puuh, meine haende sind schon ganz kalt vom vielen tippen (aber ich hab alex gesagt ich schreib die noch heut zu ende..)
Also bevor ichs vergess:
@elisa:es waere voll gut, wenn du mir material schicken koenntest, toll waere etwas zur vorbereitung auf weihachten oder ein neues familienmitglied. Aber alles andere ist auch sehr willkommen!!!
@ sarah: gibt es schon news von david copperfield?? (sarah studiert schauspiel in oesterreich und hat den magier getroffen, der sie mit auf seine tour nehmen will!!wenn das man kein grund ist ein wenig neidisch zu sein... )
@ all: ich hab hier einen film (the elf) gesehen, der elf hat schneeflocken aus papier gebastelt, ihr wisst schon, man faltet papier, schnippelt etwas dran rum, klappt es auf und voila, da ist die schneeflocke. Wisst ihr wie das geht?ich habs probiert, kam aber eherne blome zum vorschein...andere basteltips sidn an dieser stelle ebenfalls erwuenscht!
@ papa: installier dirdoch bitte icq, da ich immer sehen kann, wenn du am pc bist und selbst wenn du in der gallerie bist kann ich dir schreiben, ob zeit fuer telen ist udn du kannst gleich antworten. Email ginge ja auch, aber da muss man immer so lang warten, aktualisieren blablabla...ausserdem koennen wir dann auch einfach mal so schreiben...
eben war ich noch oben und hab mein money fuer die woche abgeholt und denen die geschichte von bianca erzaehlt. (diejetztige familie hat ihr heut gesagt, dass sie morgen zu den LCCs gehen muss; da koennen au pairs ohne familie verweilen, bis eine neue familie gefunden wurde, bekommen aber kein geld; da ein neues au pair den abend ankommen wuerde. Packen in ein paar std na klasse..komische familie...)
naja emily udn doug meinten nur, dass sie sehr froh darueber sind, mich zu haben und dass wenn irgendetwas ist, ich denen das sagen soll. Ich meinte nur ich bin auch sehr froh hier zu sein und dass ich mich nun immer mehr auf die kids einstellen kann. Doug meinte nur kaitlin ist ein bischen schwer (ach nee) und ich muesse ein bischen mehr eingreifen bei ihr..naja ich mach einfach so weiter und taste mich langsam ran...
und er meinte noch „it is a great country, great area, great city, great people and i want you to have a great year here!!“ hach wie schoen!!und schoen zu wissen, dass sie sich freuen, mich zu haben. Obwohl ich immer denke, dass sie mich mit anita vergleichen, die hat hier einen wirklich bleibenden eindruck hinterlassen. Und wenn sie in gedanken sind, kommt es manchmal vor, dass sie mich anita nennen..naja wird sich shcon geben. Und ich werde mein bestes tun, dem naechsten au pair ebenfalls in den ohren zu liegen!!!
Tja dann hab ich freudestrahlend mein geld entgegengenommen und ihnen von meinem morgigem ny aufenthalt erzaehlt, wobei doug meinte „i am shocked“ (in bezug auf nach ny gehen)...war aber ironisch gemeint..aber wirklich schoen insbesondere von emily, die ja sonst immer sehr fordernt ist zu hoeren, wie sehr sie mich hier brauchen und glueklich sind!
Wow, jetzt bin ich bei der 8. seite in word bei schriftgroesse 12. ich muss jetzt auch schluss machen, sex und die stadt hat schon angefangen!!!
Ich hoffe ich finde demnaechst mehr zeit zum schreiben!!
Vergesst mich nicht!
Big hugs an alle!!!!!!!
Ich vermiss euch!!!
betti
4.11.06 00:33


i just wanna live...

Hi!

17.10.:Es ist ein trueber Dienstag morgen 1.03 ortszeit (naja eigentlich schon mittag, aber ich bin erst um 11.30 aufgestanden) ich muss erst um halb 3 anfangen zu arbeiten und so dacht ich mir, nutz ich die zeit mal fuers schreiben an meine lieben!
Die letzte email ist zwar nicht allzulang her, doch gibt es schon wieder massig zu berichten..
Gestern morgen fand ich um 10 uhr, als ich schlaf aus den augen reibend aus meinem zimmer stiefelte das haus verlassen vor und nutzte die halbe stunde ruhe, um mit einem muesli und kaffeeschluerfend meine mails zu checken.
Hervorgerufen durch dieters email spazierte ich anschliessend mit einem froehlichen laecheln durch summit, verbreitete dieses dort weiter und holte austin von der schule ab. Welch ein herrlicher morgen, die sonne schien, die amerikaner wie immer freundlich und ein laecheln aus lucklum geschickt zu bekommen..
Mit austin im kinderwagen spazierte ich zunaechst an der bibliothek vorbei, in der ich den Samstagmittag verbracht hatte (dort gibt es alles:buecher ueber buecher verstaendlicherweise, hab mir dann harry potter und „far traveler“ ausgeliehen, sowie „aviator“, ein film mit leonardo dicaprio. Ist aber nich so prickelnd....denn in der library gibt es ebenso regale voll mit den tollsten dvds!paradies fuer mich!und weil ich nun ein jahr in summit lebe, muss ich nichts fuer den verleih bezahlen!schoen!!), ging anschliessend fuer eine halbe stunde zum playground, wobei ich diese damit verbrachte hinter einer schuakel zu stehen und austin „higher and higher“ zu pushen.
Anschliessend beobachteten wir noch die 2 zuege, die durch summitstation brausten (autin liebt zuege!!!) und machten uns dann auf den weg nach haus, um lunch zu essen.
Den tag ueber spielten wir dann draussen, waren bei autins playgroup eine strasse weiter und um 6 uhr abends nach einem bath hatte emily noch eine ueberraschung fuer die kleinen. Die bestellten super-boy und -girl kostueme fuer halloween waren angekommen und mussten dann natuerlich sofort anprobiert werden.
Nachdem ich dann noch die waesche der kids, sowie meine gefaltet und weggelegt hatte, zog ich mein Sonntag neu erworbenes sexy sportoutfit an und marschierte zum ymca, dem fitnesscenter hier in summit. Emily ist dort mitglied, nutzt dies aber nicht, sodass ich an ihrer stelle gehen darf! Dort angekommen und freundlicher erklaerung der dame am tresen, wo sich was befindet, ich anschliessend meine sachen in der umkleide weggeschlossen hatte, ging ich in den raum mit den konditionsgeraeten, wo mich jason, ein sehr netter „oh mein gott, wow“-trainer in die kunst des anstellen eines laufbands einweihte...naja haett ich wohl auch allein geschafft, doch man weisst ja keine so nette hilfe ab....
Nach 10 min laufen allerdings merkte ich, dass mein koerper kein grosser freund des laufbandes war und mich deshalb mit seitenstichen plagte. Nach runterschalten auf gehgeschwindigkeit und dieses 10 min durchhalten, war wieder alles im lot und ich konnte wieder loslegen. Was ich mir noch zulegen muss ist, wie ich bald feststellte ein mp3 player, damit ich musik hoeren kann. denn auf dauer wurde es etwas langweilig. Auch wenn an der decke 5 fernseher mit verschiedenen programmen hingen, doch waren diese ohne ton, folglich auch wenn man george clooney betrachten konnt, langweilig!
Als ich schiesslich 400 kalorien nach 45 min laufen verbrannt hatte, hat es gereicht und ich bin mit roter birne und schweissnass torkelnd vom band gestiegen. Die, die schon mal aufm laufband waren kennen das wohl. Da man 45 min sozusagen auf der stelle gelaufen ist, kommt man sich wie betrunken vor, wenn man schliesslich normal „nach vorn“ geht. Meine beine wollten irgendiwe nich so wie ich wollt, war doch sehr eigenartig...anschliessend bin ich noch ein wenig meine beine trainieren gegangen. Das war dann aber doch genug.
Das naechste mal will ich in einen der viieeelen kurse gehen, und ein bauchworkout etc. mitzumachen. Vielleicht steig ich dann auch ins circeltraining ein..mal schauen. Ein schwimmbecken gibt es dort ebenfalls!ich mag dieses fitnesscenter!nette leute und viele angebote!UND ich muss nix bezahlen!!!dafuer muss ich mich echt nochmal bei emily bedanken!!!
Nach diesem auspowertraining bin ich noch in die sauna gegangen und hab anschliessend dort geduscht. Hehe die oeffentlichen duschen im ammiland....alles einzelduschen mit vorhang...in der sauna hab ich dann auch mal das handtuch umgewickelt gelassen..und siehe da, kam eine mit badeanzug rein....komische welt hier...
Zu haus angekommen, hab ich mir nur noch ein toast mit tomaten gemacht (nich so kalorienreichJ) und aviator eine std geschaut, bis es mir zu langweilig wurde und ich in mein zimmer und mein bett kroch!
Tja dieses auspowertraining ist wohl auch daran schuld, dass ich heut morgen nicht wie geplant zum total body workout gegangen bin und stattdessen am pc sitze...als ich heut morgen aufgestanden bin und hoch in die kueche ging, war ich doch sehr verwundert darueber, wie viele muskeln ich doch besitze, die dann auch noch so weh tun koennen. Bin ja mal gespannt, was ich mit den kids heut machen soll...naja aber es regnet draussen. Also eher entspannend!!aber morgen will ich wieder ran. Und dieses vorurteil, die ammis wuerden ungesund leben, muesst ihr an dieser stelle mal entschieden aus euren koepfen streichen.Gestern waren so gut wie alle der vielen geraete belegt. denn auf sport und sich fit halten wird hier sehr viel werd gelegt! Ich hoffe das geht auch in mein kleines koepfchen ueber, sodass ich wohlgeformt und fit nach bs zurueckkehren kann!

 

Immernoch der selbe tag, nur am abend: da es heut den ganzen tag ueber gegossen hat, haben wir nicht viel unternommen. Kaitlin war beim ballet und ich hab mit austin lego und mit der holzeisenbahn gespielt.
Da austin aber auch sehr gut allein spielen kann, sass ich die meisste zeit nur rum, hab ihm einen apfel gemacht und dir kueche aufgeraeumt. Da muss hier mal an der stelle erwaehnt werden. Waere ich nicht hier und wuerde die kueche aufraeumen, wurde dieses haus warscheinlich schon wesentlich mehr bewohner haben! Denn die toepfe von gestern werden wenn ueberhaupt einfach in die spuele gestellt. Angeknabberte suessigkeiten sowie benutzte taschentuecher der kids werden auch liegen gelassen und geschirrspuele ausraeumen scheint man hier nicht zu kennen. (jetzt wo ich das schreib faellt mir mal auf:danke mama, was du uns so alles hinterhergeraeumt hast.. J)
So bin ich morgens auch an meinen freien tagen immer am kueche aufraeumen. Doch so schlimm ist das auch nicht. Schliesslich kann ich ja hier wohnen und alles mitbenutzen. Allerdings ist mir aufgefallen, das fuer die jobs die ich hier erledigen muss, doch sehr wenig bezahlt wird. Waesche der kids, schlafzimmer der kids aufraeumen, spielzimmer aufraeumen(was eigentlich aufgrund der viele spielzeuge nicht moeglich ist), die kids von der schule abholen (zu fuss wohlgemerkt, also 30 min hin und zurueck), zur spielgruppe gehen, essen machen, kids baden und ins bett bringen, und mit ihnen etwas unternehmen...wie viele berufe man als au pair automatisch hat ist schon erstaunlich. Man wird zum hairdresser, modeberater, koch, entertainer, maler, aqariumsaeuberer (dem fishi gehts dank meiner pflege und jeden 2. tag wasserwechsel den umstaenden entsprechend gut, waeren diese kids nicht....),klemptner, kellner, natuerlich erzieher, aber auch zur grossen schwester, bestem kumpel und manchmal (oder auch oefter) zum buhmann...schon sehr vielseitig dieser beruf...und fuer all dies „nur“ (nunja nach nur taschengeld bekommen ist das schon was) 140$ ist, wie mir eine nanny aus columbien mitteilte nix. Sie wuerde fuer dieses geld nicht den kleinen finger ruehren. Nunja au pairs sind hier wohl die billigsten arbeitskraefte ueberhapt.
Aber wenn es nicht allzu stressig ist, kaitlin mich mal nicht beleidingt (kommt eher selten vor), kann es auch ganz schoen sein. Nur mit austin zusammen zu sein, dass ist meisst immer sehr entspannend. Nunja, ich kann mit boys halt besser als mit girls...
Mal sehen, wie das dann wird, wenn das baby da ist. Emily hat mich jetzt im november fuer 2x einen kurs in einem krankenhaus angemeldet, der den umgang mit babys trainiert. Wird bestimmt ganz interessant. Mal was anderes...und wenn das baby da ist, werd ich mich wohl die meisste zeit darum kuemmern, da ja wie emily betonte, sie der fahrer ist und ja nicht die ganze zeit im haus sein kann. Denn, wie ihr vielleicht wisst, sollten neugeborene zunaechst erstmal im haus bleiben. Naja solange hab ich dann nur ein kind am hals...aber wer weiss, was da fuer ein weiteres kleines taeufelchen in emilys bauch schlummert...das es ein engel wird, wage ich bei diesen geschwistern zu bezweifeln...kaitlin wird in letzter zeit immer schwieriger und hoert gar nicht mehr auf mich...das liegt vor allem an gracies einfluss (freundin&nachbarin). Diese kleine goere kann ich ja mal ueberhaupt nicht leiden!!!die muss grundsaetzlich immer das gegenteil von dem was man sagt machen und kaitlin uebernimmt das immer mehr..schoene scheisse!!
Solch engel wie mauritz und julius gibt es wirklich nicht oft zu finden, jedenfalls nicht hier!aber das hat garantiert auch was mit der erziehung zu tun. Judith, schaetze dich gluecklich!!
Und an dieser stelle nochmal gaaaaaaaanz lieben dank fuer die vielen fotos die du mir geschickt hast!!! Ein stueck heimat und *heul* theater, vergangenheit!!!
18.10.:Den auf schoppingentzug folgendem shoppingrausch bin ich hier bereits mehrere male zum opfer gefallen. Das letzte mal am Sonntag in new york (wie komisch..)!
Ladies footlocker ist der wahnsinn und waere fuer alex hier ein paradies. Schuhe um die 50$ und beim kauf eines weiteren paares oder einem anderen artikel bei diesem 50% erlass!!geil, geil, geil!!!!
An diesem tag war ich wie bereits erwaehnt mit bianca in der stadt (die ihre neue family nun auf longisland gefunden hat) und bin in einen kleinen shoppingwahn verfallen.. J
Nunja zuerst hab ich mir eine dem koerper gut angepasste sporthose von nike, sportschuhe von nike, sowie eine ueberziehjacke ebenfalls von nike bei ladies footlocker gekauft.dann sind wir weiter richtung time square gelaufen und haben einen trendy shop gefunden, in dem wir wieder ein bisschen zeit investierten. Die verkaeuferin, die mich bediente, erinnerte mich ein wenig an nelly furtado und war total aufgedreht, aber sehr freundlich dabei. Ich guckte nur ein wenig bei den jeanshosen, hatte eigendlich nicht vor was zu kaufen, doch sie hat mir gleich ein dutzend jeans in die haende gedrueckt, die ich anbrobieren sollte. Gesagt getan! Waerend ich nun die verschiedensten hosen anprobierte, sammelten sich 2 weitere verkaeuferinnen um mich und zu 4. berieten wir nun, welche die beste sei. Dabei plauderten wir die ganze zeit und haben unsere weltgeschichten ausgetauscht (eine der verkaeuferinnen kam aus jugoslavien) und nach der wohl 10. hose kam dann die, die ich nicht mehr hergeben wollte! Sie sass perfekt, da waren wir uns alle einig!
Nachdem ich dort meine traumhose gefunden hatte, wanderten bianca und ich zu einer subwaystation und setzten uns in eine richtung downtown. Eigentlich wollten wir nach greenwich villlage, da mein hostdad mir erzaehlt hat, dass dort die jugend einkaufen geht. Nunja, wir sind wohl zu spaet ausgestiegen und an der canalstreet gelandet. Dort kam man sich eher wie in der tuerkei vor, denn block an block reihten sich kleine geschaefte mit einer vielfalt von gefaelschten markenartikeln. Nachdem wir 3 blocks abmarschiert waren, ich einen D&G-guertel erworben hatte, bianca einen schal, wurde es uns zu viel und wir sind wieder ins teurere midtown gefahren. Dort haben wir uns dann verabschiedet, da sie zu ihrer jetzigen hostfamily zum vorstellungsgespraech nach long island gefahren ist und ich zurueck nach summit. Seitdem nie wieder gesehen….naja ist ja auch erst 3 tage her..
Die zugfahrt zurueck war dann eher langweilig und ohne interessante details, ganz im gegenteil zu der hinfahrt!!als ich mich mit bianca frueh morgens im bahnhof auf eine der sitzbaenke setzte und meinen bei duncin’ donut erworbenen cream cheese bagel ass, spazierte ER herein! Sportliche figur in einem chicken, sehr stylischen anzug,
doch das war es nicht, was mich in seinen bann zog. Es waren seine unglaublichen augen! Von der ausstrahlung her aehnlich die robbies, blau/gruen und einfach unwiederstehlich! ER geht an mir vorbei, guckt mir in die augen und laechelt mich ein wenig an. ich war zu verbluefft von diesen augen, um meine mundmuskulatur zu betaetigen und gucke ihm nach, wie ER die treppen zum bahnsteg hinunterstieg. Ich verschluckte mich fast an meinem bagel und musste bianca dazu bringen ebenfalls runter zu gehen.(mit der kann man maenner nicht halb so interessant begutachten, wie mit meinen girls @ home). Auf der plattform angelangt, hab ich ihn jedoch keines blickes gewuerdigt und nur mein spielbein spielen lassen….als der zug dann kam, stieg ER zuerst ein, warf dabei einen weiteren blick auf mich und verschwand in einem der wagons. Waerend der fahrt war es wieder weniger interessant, nur ein dicker nach schweiss stinkender schaffner, der sich traege durch die gaenge schob und die fahrkarten kontrollierte.
Als es zeit wurde seine sachen zusammenzupacken und sich richtung eingang zu bewegen, kam ER wieder in meim blickfeld. Ich musste jedoch schon laenger in seinem gewesen sein, denn nachdem ich ihn sah und mit einem grinsen in die augen schaute, schaute er schnell weg.
Nachdem sich die tueren zu meiner grosse liebe oeffneten, blickten wir uns noch ein letztes mal intensiv in die augen. Dann verschwand ER in der sich auf der rolltreppe nach oben schiebenden masse...
20.10. heute war wieder einer dieser tage, an dem man denk „mein gott was mach ich hier eigentlich?“. Morgen ist emilys geburtstag, weshalb sie heut den tag in summit damit verbracht hat, ihre fingernaegel machen zu lassen, shoppen zu gehen und mit ihren besten freundinnin ein luncheon zu haben. Mein stundenplan war dem entsprechend voll und von 8 bis 5 non stop durcharbeiten. Nunja der vormittag war noch relativ entspannt, da ich mich nur um austin kuemmern musste.
Nachdem ich austin&kaitlin fruehstueck gemacht hatte, die spuelmaschiene ausgeraeumt,die kueche aufgeraeumt, die betten gemacht und austin angezogen hatte, spazierten wir durch ein paar nachbarstrassen und guckten uns halloween-stuff an. Das macht hier wirklich spass! Einer der bewohner, oder vielmehr der hersteller eines plastik-grabsteines hatte eine wirklich lustige idee...neben anliegendem skelettstuecken stand auf diesem grabstein „rest in pieces“ geschrieben..:D (fuer die nicht so hell erleuchteten unter uns, normally: rest in peace&ldquo
als wir so durch die vom regen nass glaenzenden strassen liefen, rief mich emily an, ich solle doch bitte kaitlin von der schule abholen. Zu fuss natuerlich, bei nieselwetter und durch die klamotten schiebenden kaelte....aber ok!
mich schon auf den schweisstreibenden rueckweg vorbereitend, schub ich austin im kinderwagen bergab vor mir her, den immer doller werdenden regen im gesicht. Als wir an kaitlins schule ankamen, goss es.
Ich wollte grad zum handy greifen, um emily in ihrem shoppingrausch zu stoppen und uns abzuholen, da kam eine mom auf mich zu und fragte mich, ob sie uns einen „ride“ nach hause geben koennt. Diese ammis, verrueckt, aber sehr aufmerksam und hilfsbereit im richtigen moment.
Mit einem erleichternden „oh yes please“ und anschliessendem 3 min smalltalk und verabredung kaitlins mit der tochter in der naechsten woche fuhren wir dann wenigstens halbwegs trocken nach haus. Nachdem ich mich gaaaaanz doll bedankt hatte, rannten wir ins haus und ich machte lunch fuer die kids und mich (grilled cheese; toast&cheese im sandwichtoaster „gegrillt“, sowie strawberries&grapes)
Waerend ich noch alles vom lunch wegraeumte, kam charlie (so heisst hier die haelfte der in summit lebenden, 3 jaehrigen jungs) um mit uns zu spielen und damit seine mutter auf emilys luncheon gehen konnte. Denn ihre nanny war krank)
Doch trotz nun 3 goeren am hals haben, schaffte ich es, die waesche zu waschen, zu falten, wegzulegen, die gebrachten 15L flaschen wasser fuer den wasserspender wegzustellen, mit kaitlin „thank you letters“ fuer ihre geb.geschenke zu schreiben (dear....(name).....thank you for the....(geschenk).....I really enjoy it! From:....(kaitlin)...., die woerter in klammern musste sie schreiben. Nunja es waren 9 stueck zu schreiben und nach einer pause nach jeweils 3 stueck, war sie letztendlich nur einmal boese auf mich!!) und das vom spielen entstandene chaos wieder in ordnung zu bringen.
Spaeter allerdings kam the devil, wearing Ralf Lauren wieder zum vorschein!
Ich hatte kaitlin morgens versprochen morgen zu duncin’ donuts zu gehen, sollte sie ihre thank you letters ordentlich schreiben, ausserdem als ablenkung davon, dass mommy&daddy den ganzen tag in nyc verbringen werden und nicht fuer sie da sein koennen. Netter plan an sich, doch meinte kaitlin spaeter, heute unbedingt gehen zu muessen. Nachdem ich ihr 1000 mal ruhig erklaert hatte, dass wir wie besprochen morgen gehen, hat sie nur noch geheult und geschriehen, ich musste waerenddessen austins hose wechseln, da er beim tolettengang alles nur nicht das innere derer getroffen hatte.
Schliesslich wurde mir kaitlins gejammer zu viel und ich bin mit austin rausgegangen. Grosser fehler, es war nass, kalt und er wollte schaukeln schaukeln,schaukeln, waerenddessen wurden meine haende immer tauber und ich hatte nach 15 min keine lust mehr anschwung zu geben. Zum glueck ist bombe nr. 2 nach von der schaukel heben nicht losgegangen, da austin ebenfalls kalt war. Wieder im warmen, teilte kaitlin mir mir, sie wuerde nie mehr auf mich hoeren und alles ihrer mama erzaehlen....i don’t care, dachte ich mir dann, doch kinder erzaehlen ja lieber alles so, dass sie an nix schuld sind. Deswegen hab ich gleich als emily nach 15 min verspaetung als meine errettende abloesung vom shoppen kam alles erzaehlt, waerend kaitlin schon wieder den engel miemte....
Diesen ganzen stresstag musst ich dann nach schlecht geschlafener nacht so gut wie moeglich ueberstehen. Und wenn ich jetzt hier 6.24 sitze und tippe, weiss ich nicht, wie ich das geschafft hab. Kinder, wenn es nicht die eigenen sind, oder julius und mairitz heissen, koennen ganz schoen grausam sein!!!morgen geht der spass dann weiter, 11 std von 12 mittags an arbeiten!na wenigstens ausschlafen!!!(11 std ist ok, da emilys geb, denk ich mir!)
Ich fuehl mich eben, wie ich robert grad geschieben hab, wie um 5 uhr morgens nach einer um 7 uhr im tt beginnenden und im joker endenden nacht, vor diesem mit vom tanzen und durch die gegend laufenden schmerzenden fuessen auf ein taxi nach hause wartend. Zum glueck geht die family jetzt zum family-geb-dinner von emily und ich hab meine lang ersehnte ruhe!! Sie haben mich zwar gefragt, ob ich mit wolle, doch ich bin einfach zu fertig und genervt von den kids...und werd meinen abend mit fernsehen verbringen! Deswegen auch erstmal genug schreiben fuer heut!
21.10.: heute war der „monstertag“, hat doch alle erwartungen untertroffen. Trotz 11 std arbeit, (noch im dienst, kids schlafen aber schon) war der tag ein sehr entspannter, viellicht aber grad deshalb, weil die eltern nicht da waren und so keine drohungen „ich erzaehls meiner mama, oder heul ganz laut, damit die kommt...“ gemacht werden konnten.
Des weiteren bin ich heut morgen mit einem riesen laecheln und einem unbeschreiblichen gluecksgefuehl aufgewacht. Soweit ich mich noch daran erinnern kann, habe ich von lotta, alex und meinem geliebten lucklum samt hospizeinwohner getraeumt. Vielleicht weil ich mir vorm schlafengehen wie gehabt immer das foto anguck, was wir am brunch-sonntag gemacht haben. Das hat mich ermutigt, den sonnigen tag ohne stress zu bewaeltigen.
 Heute war einer der (zum glueck) seltenen tage, ab dem ich euch ein bisschen mehr vermisst habe (jetzt nicht negativ verstehen, doch immer an euch denken macht mich ungluecklich, die richtige dosis ist wichtig. Das ist wie mit schokoladenkuchen essen, wenn man zu wenig ist, hat man das verlangen nach immer mehr, isst man zu viel, bekommt man bauchschmerzen, einem wird schlecht und man ist wuetend nichts von der leckerem kuchen uebrig gelassen hat, um noch einmal davon zu kosten. Die richtige menge zu finden scheint manchmal nicht ganz einfach...),
 so habe ich waerend ich mit tatjana (der nanny von gracie&paul, nachbarn) und den kids auf dem spielplatz war und an meiner gewohnten stelle hinter austins schaukel stand staendig an euch denken muessen.
Ich hab an mein leben gedacht, dass sich so verandert, dass wenn ich zurueck komme nichts mehr so sein wird, wie es vorher war. was ja nicht unbedingt schlecht sein muss....und natuerlich wie immer an dem mich verrueckt machenden gedanken, was soll ich mit meinem leben anfangen, wenn ich wieder da bin. Wie soll man sich in der verwirrenden und sich staendig andernden welt mit 21 eintscheiden, was man will? Wie soll man wissen, dass es das ist, was einem das ganze leben begleitet? Nicht zuletzt muss man darauf achten, dass man genug geld verdient, um in der immer teurer werdenden „normalen“ gesellschaft ueberleben zu koennen. Wie soll man dann noch einen beruf finden, der einem spass macht und sein leben lang erfuellen kann? Bis jetzt habe ich nichts gefunden, was mir spass macht und ich in die richtung weiter denken koennte. Tja meine grosse leidenschaft, theater, doch weiss ich selbst, dass ich nie nie gut genug bin, oder gar das durchhaltevermoegen haben werde, daraus etwas zu machen, um richtig geld zu verdienen...schliesslich heisse ich nicht sarah timpe... ich bewundere dich dafuer, dass du es schon so weit geschaft hast und drueck dir ganz fest die daumen als schauspielerin!!!!
Auch film und fernsehen scheint mir zu stressig, hinter den kulissen arbeiten koennt ich auch nicht, da ich wenn ich das tun wuerd, mir immer wuenschen wuerd, selbst auf der buehne zu stehen...
In einem beruf zu arbeiten, wo mir immer jemand vorschreibt, was ich zu tun habe, davon halte ich ebenso wenig.. Merk ich ja schon hier in der familie! Das hat mir auch an der schule nie gefallen...(theater ag ausgenommem.. )
Ich fuehl mich eben wie ohne grund und boden, kein festes zu hause und kein ziel, auf das ich arbeiten kann.
Was mir hier aber immer wieder kraft gibt, sei an dieser stelle nochmal erwaehnt, sind eure emails, seinen sie noch so kurz, so freue ich mich immer riesig ein kleines detail aus dem entfernten deutschland zu hoeren, sowie ein „lass dich nicht von den kids unterkriegen“ zu lesen.
Martin hat mir mal gesagt, wenn du ein jahr weg bist, weisst du wer deine richtigen freunde sind. Nun ich denke, dazu muss man nicht weggehen, dass weiss man auch schon vorher. man hat vielleicht nicht ganz so intensiv darueber nachgedacht, aber man wusste im inneren, auf wen man zaehlen kann.
Erstaunlich finde ich eher, wie viel besser ich einige von euch kennen lerne, von denen ich nie so viel loyalitaet erwartet haette! wie viel mehr ich euch zu schaetzen weiss, und mir immer mehr bewusst werde, wie stolz ich auf euch sein kann!
ohne freunde (familie eingeschlossen), die einem kraft geben durchzuhalten, ist man hier glaub ich sehr verloren.
Im moment bin ich hier etwas allein, da bianca weg ist und ich soweit noch keine neuen leute kennen gelernt hab. Aber das aendert sich ja morgen, wenn wir ueber die brooklinbridge wandern...schon wieder, meine armen fuesse!und schuhe!
Bianca hatte ja eine familie in ny, aber die will sie jetzt doch nciht mehr und sie hat mich heut weinend und verzweifelt angerufen. Wir treffen uns dann morgen in ny zum reden!die arme!!
Vielleicht sollte ich mit jugendlichen, die probleme haben arbeiten...obwohl, ich glaub das waer auf dauer zu deprimierend fuer mich. Wo kann man lebensfroh und andere menschen erreichend arbeiten?
Wie ihr seht, mich laesst dieser gedanke nicht in ruhe und auch wenn ihr jetzt denkt, ist doch nich ein jahr zeit... das ist schonmal gar nicht mehr war!in ca 10 monaten bin ich wieder da und dann will ich schon wissen, wo es dann langgeht! Auf zu hause rumgammeln hab ich dann bestimmt keine lust mehr! Ich will mein leben leben und ausprobieren! Ich will spass daran haben und in meinem job nicht eingehen!
Doch was?
Ein sehr fragender und etwas unsicherer text, doch so fuehl ich mich eben. Da ich euch an meinem leben so gut es um die halbe welt geht teilhaben lassen moechte auch diese fragen...
Ich denke eben etwas komisch, aber ich befinde mich nunmal in einer uebergangsphase.
Meine auflaerungsphase hatte ich, im sturm und drang habe ich mich ebenfalls ausgelebt, doch was die klassik und die damit verbundene harmonie mit sich bringen mag bleibt zu diesem zeitpunkt noch unklar. Nun sie wird kommen, die klassik, doch was die vollkommenheit fuer mein leben sein soll, erfahre ich wohl erst spaeter...wenn ueberhaupt!
(herr krogoll waere stolz auf mich...)
wie immer gaaaanz viele hugs an alle
ich weiss euch zu schaetzen!
betti

 

4.11.06 00:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung